Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Seelenlos
Kommentar zum Hamburger Sportverein

Regensburg (ots) - Klar, diese Entscheidung hat die Panik diktiert. Bruno Labbadia ist der letzte Strohhalm für den ehemals ruhmreichen HSV. Ganz nebenbei ist der Ruf der als Hoffnungsträger verpflichteten Dietmar Beiersdorfer und Peter Knäbel reichlich ramponiert. Aber beide, der Vorstandschef und der ebenso bemitleidenswerte Sportdirektor, baden letztlich nur aus, was jahrelanges Missmanagent beim Bundesliga-Dino angerichtet hat. Würde man jemandem die Aufgabe stellen, absichtlich einen derart seelenlos, ja bisweilen charakterlos kickenden Haufen von Mannschaft zusammenzustellen, selbst Experten würden daran scheitern. Aber noch wetteifern ja auch Paderborn, Stuttgart und andere um die Abstiegsplätze. Womöglich kriegt der HSV abermals die Kurve. Besserung ist indes nicht in Sicht.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: