Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Alexander Gerst: Mission erfüllt - von Dagmar Unrecht

Regensburg (ots) - Der Astronaut Alexander Gerst hat seine Mission mit Herzblut erfüllt. Während der 166 Tage im All hat der 38-Jährige eifrig getwittert, Fotos verschickt und Fragen beantwortet. Von der Panoramakuppel der Internationalen Raumstation aus hat er uns an seinem Blick auf die Erde teilhaben lassen: mit Wolkenbildern, Nachtaufnahmen diverser Städte, Bildern von Wellenmustern im Ozean und vielem mehr. Die Erde ist einzigartig und verdient unsere größte Wertschätzung, das ist seine zentrale Botschaft. Dass der Geophysiker auf der ISS auch zahlreiche Experimente durchgeführt hat, die letztlich unser Leben verbessern sollen, tritt dabei fast in den Hintergrund. Während frühere Astronauten mit wackeligen Beinen erst nach der Heimkehr von ihren Eindrücken erzählen konnten, war das Publikum diesmal dank neuester Technik hautnah dabei. So ist das Weltall erstmals von der Erde aus erlebbar geworden, auch für Raumfahrt-Laien. Seit gestern ist der Astronaut von der ISS zurück. Damit haben die "Blue Dot"-Nachrichten ein Ende - und Gerst muss auf Rückwärtssaltos beim Zähneputzen verzichten.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: