Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar "Flexible Tarife" zu Stromtarifen von Christine Straßer

Regensburg (ots) - Intelligente Geräte? Gibt es. Intelligente Stromzähler? Gibt es ebenfalls. Intelligentes Stromnetz? Gibt es derzeit noch nicht. Das schmälert die Chancen der Technik am Markt. Das sogenannte Smart Grid ist ein wichtiger Baustein der Energiewende. Intelligente Stromzähler sollen den Verbrauch von Haushalten messen und mit der aktuellen Lage der Stromversorgung abgleichen. Verbraucher sollen so Geld sparen. Doch ein intelligenter Stromzähler lohnt sich erst, wenn es flexible Stromtarife gibt, sprich: wenn die Preise aufgrund von Angebot und Nachfrage deutlich schwanken. Die meisten Versorger bieten derzeit aber nur einen Tages- und Nachttarif an. Ohne stärkere Anreize für die Verbraucher wird der Aufbau eines Smart Grids jedoch nicht funktionieren.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: