Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Zwei Wege
Kommentar zur Flaute auf dem Ausbildungsmarkt

Regensburg (ots) - Die jüngsten Zahlen vom Ausbildungsmarkt sind alarmierend. Denn: Der deutschen Wirtschaft gehen die Lehrlinge aus. Im Osten erhält bereits jeder vierte Betrieb auf seine Ausschreibungen keine Bewerbungen mehr. Mit der Demografie und geburtenschwachen Jahrgängen ist diese Entwicklung allein nicht zu erklären. Vielen jungen Leuten erscheint ein Studium attraktiver als eine duale Ausbildung. Sie versprechen sich eine bessere Bezahlung und mehr Karrierechancen. Unter dem Eindruck höherer Akademikerquoten in anderen Ländern hat die Politik Jugendliche gezielt auf höhere Schulen gelenkt. Sie trägt damit eine Mitschuld an der Misere. Es ist Zeit, die Vorteile und Chancen des im Ausland so hochgelobten dualen Systems auch hierzulande stärker ins Blickfeld zu rücken. Die Wirtschaft benötigt sowohl Hochschul-Absolventen als auch gut qualifizierte Fachkräfte.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: