Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Reinhard Zweigler zu Rente

Regensburg (ots) - Meist freut man sich ja über Pakete. Die Freude wird allerdings dann getrübt, wenn die Zustellung mit einer erheblichen Nachnahmegebühr verbunden ist. Diesen Zwiespalt beschert uns jetzt auch das gestern von der Groß-Koalition festgezurrte große Rentenpaket. Die Freude bei denen, die von Mütterrente oder abschlagsfreier Rente profitieren, mag groß, aber nicht überschäumend sein. Doch die saftige Nachnahme, die Schwarz-Rot den Beitragszahlern präsentiert, hat es in sich. So richtig unbeschwert freuen angesichts der neuen Rentenregelungen kann sich vermutlich keiner. Das erste wirklich große Projekt der "Groko" hinterlässt einen herben Nachgeschmack und hohe finanzielle Lasten, die vor allem von den jüngeren Beitragszahlern sowie den folgenden Generationen getragen werden müssen. Ein großer Wurf ist das neue Rentengesetz jedenfalls nicht.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: