Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum TÜV: Europaweite Standards von Hanna Vauchelle

Regensburg (ots) - Für deutsche Autofahrer sind es gute Nachrichten. Sie müssen für ihr Fahrzeug nicht noch tiefer in die Tasche greifen. Das Europaparlament wird heute Pläne, nach denen ältere Wagen alljährlich zur Inspektion geschickt werden müssen, endgültig begraben. Natürlich ist die Absicht Brüssels dahinter, nämlich die Zahl der Verkehrstoten in Europa zu senken, löblich. Doch die geplanten Maßnahmen hätten hier keine Abhilfe geschaffen. Viel wichtiger ist es, die technischen Standards für die Kontrollen europaweit anzugleichen. EU-Verkehrskommissar Siim Kallas hatte nicht lange Freude an seinem Vorschlag. Kaum war der Plan publik, wurde er von der Politik und der Autofahrer-Lobby in der Luft zerrissen. Dabei hätte Kallas es eigentlich besser wissen müssen: Einmischungen aus Brüssel, die aufs Auto abzielen, werden von den Europäern nicht gern gesehen. In den Hauptstädten und im Europaparlament hat man die Lunte sofort gerochen: Eine TÜV-Kontrolle jedes Jahr sagt noch lange nichts über die Qualität der Prüfung aus.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: