Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Justin Bieber: Gefallener Teeniestar, von Katrin Wolf

Regensburg (ots) - Justin Bieber versucht derzeit leider alles, um sein Image als braves Teenie-Idol loszuwerden. Seit vor einem Jahr Bilder auftauchten, die ihn beim Rauchen eines Joints zeigen, kommt der Sänger aus den Negativ-Schlagzeilen nicht mehr heraus: Abgebrochene Konzerte, Bordellbesuche, illegale Autorennen und Prügeleien - es scheint, als wolle der 19-Jährige vieles nachholen. Es könnte die Folge des Ruhms und des Drucks sein, seit früher Kindheit perfekt funktionieren zu müssen. Und Bieber ist kein Einzelfall: Auch Sängerin Miley Cyrus arbeitet mit provokanten Auftritten daran, das Image des süßen Kinderstars loszuwerden. Ob nun jugendlicher Größenwahn, Kalkül oder ernste psychische Probleme hinter Biebers Ausbrüchen stecken, weiß nur er allein. Derzeit sieht es jedenfalls so aus, als würde er sich in eine Reihe mit gefallenen Jungstars wie Lindsay Lohan oder Britney Spears stellen. Wenn er so weitermacht wie bisher, könnte auch Bieber sein Leben in den kommenden Jahren in Entzugskliniken verbringen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: