BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien

Medienrat genehmigt die Beteiligung der Rock Antenne beim drahtlosen Hörfunk in Erding, Freising und Ebersberg

München (ots) - Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 25. März 2010 der Rock Antenne GmbH & Co. KG eine Beteiligung von 71,5 % an der Anbieterin Satelli-Line Medien und Service GmbH genehmigt, die in der Region Erding, Freising und Ebersberg zusammen mit der FS-Radio Domberg GmbH & Co. KG und der Albrecht Shareholding & Consulting GmbH das lokale Hörfunkprogramm Radio Hitwelle veranstalten.

Der Anbietergemeinschaft Hitwelle wird zukünftig das Programm der Rock Antenne übernehmen. Die Rock Antenne wird täglich vier Stunden eine eigene Sendung für das Sendegebiet Erding, Freising, Ebersberg ausstrahlen.

Geplant ist, die Nachmittagsschiene von 15:00 bis 19:00 Uhr lokal auszurichten, d.h. eigene redaktionelle Inhalte für das Sendegebiet zu produzieren. In diesem Zeitraum soll es stündlich Lokalnachrichten und lokalen Live-Service geben. Zwischen 06:00 und 19:00 Uhr (Montag - Freitag) sollen für das Sendegebiet zusätzlich zu den regionalen Serviceblöcken lokale Serviceteile produziert und jeweils zur halben Stunde ausgestrahlt werden. Das Musikformat wird auf Album-Oriented-Rock umgestellt. Die Redaktion soll gemeinsam mit dem Rock Antenne-Team in Ismaning angesiedelt werden. Mindestens jeweils ein Lokalredakteur soll jedoch in den drei Außenstandorten beibehalten werden. Neben der Lokalredaktion in Erding wird es vor Ort Produktionsstudios und ein Live-Studio für die aktuelle Berichterstattung geben.

Die Genehmigung steht unter der Voraussetzung, dass der Standort Erding/Freising/Ebersberg wie bisher in den Vermarktungspaketen der gemeinsamen überregionalen Werbung der bayerischen Lokalradios (Bayernfunkpakete) verankert bleibt und in diesem Zusammenhang keine Reichweitenkopplung von Antenne Bayern und Rock Antenne zur überregionalen Vermarktung vorgenommen wird.

Diese Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.blm.de

Pressekontakt:

Dr. Wolfgang Flieger, Tel.: (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de

Original-Content von: BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien

Das könnte Sie auch interessieren: