Kunstmuseum Celle

Leuchtstoff zum Lesen! Neuer Bestandskatalog zur Lichtkunst im Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon (mit Bild)

Leuchtstoff zum Lesen! Neuer Bestandskatalog zur Lichtkunst 
im Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon (mit Bild)
"BEI NACHT" Leuchtstoff zum Lesen! Neuer Bestandskatalog zur Lichtkunst im Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon / "BEI NACHT" Lichtkunst in der Sammlung Robert Simon. 184 S., 56 Abb. ISBN 978-3-925902-69-7 28 EUR (im Buchhandel) / Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon / Schlossplatz 7 / 29221 Celle / Tel. (05141) 12 685 / Fax ...

Celle (ots) - Ein Buch mit Strahlkraft und Leuchtzauber! So zeigt sich der neue Bestandskatalog zur Lichtkunst des Kunstmuseum Celle. In dem prächtig illustrierten Bildband sind erstmals gesammelt alle leuchtenden Kunstwerke dokumentiert, mit denen sich "das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt" den Besuchern bei Nacht präsentiert. "Mein Anliegen war, mit dem außergewöhnlichen Museumskonzept für Celle ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen, das überregionale Resonanz und Beachtung findet.", erläutert der künstlerische Leiter Robert Simon sein Engagement. "Im neuen Bestandskatalog zur Lichtkunst ist nun der Nachtpart des Hauses ausführlich dokumentiert."

Die Finanzierung stellte die Regionalstiftung der niedersächsischen Sparkassen sicher. Axel Lohöfener, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Celle, ist begeistert vom hohen Niveau, den das Kunstmuseum und seine Lichtkunst-Sammlung verkörpern: "In einer Stadt mit so vielen historischen Bezügen bringt das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt eine völlig andere Blickrichtung ins Stadtbild.

Beim Durchblättern des Buches zeigt sich sofort der Stellenwert der Lichtkunst-Sammlung - sie könnte ohne weiteres in jeder deutschen Großstadt ihren Platz finden."

Das Spektrum internationaler Lichtkunst in der Sammlung Robert Simon kann sich in der Tat sehen lassen: Der Lichtkunstpionier Otto Piene ist in der Sammlung prominent mit mehreren exemplarischen großen Werken vertreten. Neben Arbeiten von Brigitte Kowanz, Christian Herdeg, Klaus Geldmacher, Francesco Mariotti oder Regine Schumann gehören dazu auch Lichtkunstwerke von Timm Ulrichs und Joseph Beuys. Mit dem Ziel, ein neues Standardwerk zur Lichtkunst zu schaffen, wurden nahezu alle Werke der Sammlung unter neuem Gesichtspunkt fotografiert. Zahlreiche großzügige Abbildungen vermitteln einen plastischen Eindruck vom besonderen Reiz der Werke im Zusammenspiel mit der Architektur des Hauses. Die beiden Einführungstexte stammen von renommierten Kunstwissenschaftlern. Sämtliche Arbeiten sind zudem von den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Hauses und weiteren externen Lichtkunst-Experten in kenntnisreichen, gut lesbaren Texten erläutert.

Das Buch ist ab sofort zum Preis von 28 EUR im Kunstmuseum Celle oder im Buchhandel erhältlich.

Weitere Informationen unter www.kunst.celle.de

Pressekontakt:

Kurzinfo:BEI NACHT. 
Lichtkunst in der Sammlung Robert Simon.
184 S.,56 Abb.
ISBN 978-3-925902-69-7

Kunstmuseum Celle
mit Sammlung Robert Simon
Schlossplatz 7
29221 Celle
Tel. (05141) 12 685
Fax (05141) 12 495
Original-Content von: Kunstmuseum Celle, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: