artec technologies AG

TV-Suchmaschine VideoSnooper.tv mit neuen Funktionen

    Diepholz (ots) - Die TV-Suchmaschine VideoSnooper.tv durchsucht das Fernsehprogramm ab heute noch gründlicher: Neben allen gesprochenen Worten und Angaben des elektronischen Programmführers (EPG) wertet VideoSnooper.tv ab sofort auch alle verfügbaren Untertitel bei seiner Suche aus. Mit der Einbindung der Untertitel in die Suche kommt nun erstmals das von artec technologies entwickelte "Triple-Search"-Verfahren vollständig zum Einsatz. Damit liefert die Recherche mit der ersten TV-Suchmaschine im Internet noch mehr und genauere Treffer. Auch das Design der Seite wurde verbessert. Neben einem neuen Layout und zusätzlichen Funktionen wie dem Newsletter-Abo verfügt VideoSnooper.tv nun auch erstmals über eine englische Version.

    Die TV-Suchmaschine www.VideoSnooper.tv wurde im September 2007 im Internet gestartet und ist als Testversion für alle Nutzer frei zugänglich. Bereits in den ersten Stunden nach Freischaltung verzeichnete die TV-Suchmaschine über 10.000 Besucher stündlich. Auf den ersten Blick funktioniert VideoSnooper.tv wie viele andere Suchmaschinen: In ein Eingabefeld können Nutzer Suchbegriffe eingeben und per Mausklick die Suche starten. Der große Unterschied: VideoSnooper.tv durchsucht nicht das Internet, sondern das komplette Fernsehprogramm von derzeit 22 Sendern nach den eingegebenen Suchbegriffen. Ihre Treffer zeigt die TV-Suchmaschine in einer Liste mit Angaben, wann und auf welchem Sender der Suchbegriff genannt wurde. Besonderer Clou: Zu jedem Treffer bietet VideoSnooper.tv einen passenden Videoclip zum Ansehen. Wer auf eines der Suchergebnisse klickt, wird nicht auf eine Webseite geführt, sondern sieht einen kurzen Ausschnitt aus dem Programm, in dem der gesuchte Begriff auftaucht. So kann jeder Besucher von VideoSnooper.tv in kürzester Zeit überprüfen, wo seine Lieblingsstars im Fernsehen zu sehen waren oder in welchen Sendungen das von ihm gesuchte Thema erwähnt wurde.

    VideoSnooper.tv basiert auf der XentauriX Technologie von artec technologies. Mit der "Triple-Search"-Technik hat artec technologies ein besonders effektives Suchverfahren entwickelt. Dabei werden Textinformationen, Metadaten sowie Sprachinformationen für die Suche in Videodaten verfügbar gemacht und in Sekundenschnelle ausgewertet.

Pressekontakt:
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations
Peter Jefimiec
Mail: p.jefimiec@hoschke.de / Fon: 040 369050 -53
Alexandra Jordans
Mail a.jordans@hoschke.de / Fon: 040 369050 -30
Fax:  +49-(0)40 369050 -10

Original-Content von: artec technologies AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: artec technologies AG

Das könnte Sie auch interessieren: