Grifols

Grifols steigert seinen Halbjahresumsatz um 12,3 Prozent auf 2,192 Milliarden Euro

Barcelona / Frankfurt (ots) - Grifols, einer der weltweit führenden Hersteller von aus Plasma gewonnenen biologischen Arzneimitteln mit Hauptsitz in Barcelona, gibt die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017 bekannt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Gesamtumsatz um 12,3 Prozent auf 2,192 Milliarden Euro. Diese Steigerung ist maßgeblich auf das starke Wachstum der drei wichtigsten Unternehmensbereiche Bioscience, Diagnostic und Hospital zurückzuführen.

Der Geschäftsbereich Bioscience weist eine außerordentlich hohe Umsatzsteigerung um 14,4 Prozent (10,9% cc) auf 1,76 Milliarden Euro aus. Der Umsatz der Diagnostic Division steigt um 10,8 Prozent (7,8% cc) auf 351 Millionen Euro. Die Sparte Hospital wächst um 3,0 Prozent (1,9% cc) auf einen Nettoumsatz von 48 Millionen Euro, während der Umsatz der Division Bio Supplies um 14,6 Prozent (11,4% cc) auf 32 Millionen Euro steigt.

Das bereinigte EBITDA (ausschließlich nicht wiederkehrende Kosten in Verbindung mit den jüngsten Akquisitionen) erhöht sich auf 664 Millionen Euro (19,9%) mit einer Marge von 30,3 Prozent.

Das Unternehmen steigert die Nettoinvestitionen in F&E+i um 19,0 Prozent auf 129 Millionen Euro. Grifols steuert seine Innovationsstrategie sowohl durch interne Projekte als auch Beteiligungsprojekte, wie die jüngste Akquisition einer 44-prozentigen Beteiligung an der US-Firma GigaGen für 35 Millionen US-Dollar.

Die Gruppe erweitert ihr Portfolio an Plasmaprodukten mit einem Fibrinkleber für den biochirurgischen Einsatz, fördert die Hämostase-Linie des Geschäftsbereichs Diagnostic mit einem neuen weltweiten Vertriebsvertrag und steigert die Präsenz ihres Geschäftsbereichs Hospital in den USA - nach dem Erhalt der FDA-Zulassung - zur Vermarktung seiner Kochsalzlösung in diesem Markt.

   Die vollständige Version ist in Englisch und 
Spanisch auf www.grifols.com in der Rubrik "Investor Relations" 
verfügbar.

   cc: Währungsbereinigt ohne Wechselkursschwankungen 

Über Grifols

Grifols ist ein 1940 gegründetes, globales Gesundheitsunternehmen mit mehr als 75-jähriger Tradition, die Gesundheit der Menschen und deren Wohlbefinden durch die Entwicklung von Protein-Therapien, Produkten für die Krankenhausapotheke und Diagnosetechnik für die klinische Anwendung zu verbessern.

Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern der Welt präsent und hat seinen Sitz in Barcelona, Spanien. Grifols ist führend in der Entnahme von Blutplasma, mit einem Netzwerk von 180 Spendezentren in den USA, und ein führender Hersteller von aus Plasma gewonnenen Arzneimitteln. Als anerkannter Marktführer in der Transfusionsmedizin, bietet Grifols eine umfassende Palette von Transfusionsmedizin-, Hämostase- und Immunoassay-Lösungen für klinische Laboratorien, Blutbanken und Transfusionszentren.

Im Jahr 2016 lag der Umsatz bei über 4 Milliarden Euro, bei einer Mitarbeiterzahl von knapp 15.000. Grifols untermauert sein Engagement das Gesundheitswesen zu verbessern, indem es einen erheblichen Teil seiner jährlichen Einkünfte in Forschung und Entwicklung investiert.

Die Klasse-A-Aktien des Unternehmens werden an der spanischen Börse notiert, wo sie Teil des Ibex-35 (MCE:GRF) sind. Die nicht stimmberechtigten Aktien der Klasse B sind am Mercado Continuo gelistet (MCE:GRF.P) und an der US-NASDAQ über ADRs (NASDAQ: GRFS). Weitere Informationen auf www.grifols.com

Pressekontakt:

Ainhoa Mendizabal
Managing Director
Grifols Deutschland GmbH
ainhoa.mendizabal@grifols.com
Tel. +49 69 660 593 100

Rüdiger Litzba
Grifols Pressestelle
Delta Communications
litzba@delta-communications.de
Tel. +49 6172 265 9712



Weitere Meldungen: Grifols

Das könnte Sie auch interessieren: