Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Kradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Oberhausen (ots) - Am Donnerstag, 28.08.2014, 21.15h, ereignete sich auf der Dorstener Straße 253 ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr ein 39-jährige Motorradfahrer die Dorstener Straße in Richtung Sterkrade. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein 24-jähriger Oberhausener mit seinem PKW das dortige Tankstellengelände verlassen und fuhr auf die Fahrbahn. Das Krad prallte dabei gegen den PKW und der Fahrer wurde über das Fahrzeug geschleudert. Hierbei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt werden musste. Anschließend wurde er zur weiteren Versorgung in ein Oberhausner Krankenhaus eingeliefert. Die 24-jährige Beifahrerin im PKW erlitt durch das Unfallgeschehen einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. An den stark beschädigten Fahrzeugen entstanden Sachschäden von ca. 23.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst eingeschleppt werden. Während der polizeilichen Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle durch die Feuerwehr Oberhausen ausgeleuchtet. Die Dorstener Straße war für ca. 1,5 Stunden in diesem Bereich gesperrt. (ThoHo)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle

Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: