mybet

Theo Zwanziger ist nicht allein - auch die Buchmacher glauben nicht an die WM 2022 in Katar
mybet bietet WM-Wette an

Hamburg (ots) - In Katar sind Theo Zwanzigers pessimistische Äußerungen zur WM 2022 mit wenig Freude vernommen worden, doch nun erhält FIFA-Exekutivmitglied und Ex-DFB-Präsident Zwanziger auch Unterstützung von ganz anderer Seite: Die Buchmacher von mybet bieten unter www.mybet.de ab sofort eine Wette darauf an, ob die WM in Katar stattfindet oder nicht, und die Quoten sprechen für ein klares Nein.

Die Wettquoten auf ein Ereignis bilden bekanntlich die Eintrittswahrscheinlichkeit ab, die die Buchmacher diesem Ereignis zuordnen. Je niedriger die Quote, desto höher die Eintrittswahrscheinlichkeit. Für ein NEIN zur WM 2022 in Katar hat mybet eine extrem niedrige Quote von 1.35 festgelegt. Zum Vergleich: Die Wette darauf, dass der FC Bayern Deutscher Meister wird, hat eine ähnlich niedrige Quote.

Die Quote für ein JA zur WM in Katar ist mit 3.00 mehr als doppelt so hoch. Also halten auch die Buchmacher es für äußerst unwahrscheinlich, dass die WM 2022 in Katar stattfindet. Direkt zur WM-Wette bei mybet geht es unter folgendem Link: http://ots.de/kBnbP

Über mybet

Mit über 1.000.000 Kunden und ca. 20.000 Wetten pro Tag gehört mybet zu den führenden Wettportalen. mybet ist in Malta lizenziert und seit 2002 am Markt. Als Premium-Partner unterstützt mybet den Fußballclub Fortuna Düsseldorf.

Pressekontakt:

mybet Pressebüro Deutschland
c/o Gamblers First
Am Fuchsberg 18A
21075 Hamburg, GERMANY
Tel. + 49 6221 72633 70
Mail: contact@gamblersfirst.com
Web: http://www.gamblersfirst.com

Original-Content von: mybet, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: mybet

Das könnte Sie auch interessieren: