NORMA

NORMA: Alle Filialen auf LED-Beleuchtung umgestellt
Discounter aus Nürnberg treibt aktiven Klima- und Umweltschutz voran

Nürnberg (ots) - Der Discounter NORMA beschleunigt die Investitionen in den Klima- und Umweltschutz: Aktuell sind die rund 1.300 Filialen in Deutschland auf modernste LED-Beleuchtung umgerüstet worden und sparen jetzt viel wertvolle Energie. Der Verzicht auf die herkömmlichen Leuchtstofflampen macht das Einsparpotenzial von mehr als 60 Megawattstunden (MWh) Strom pro Tag möglich.

Auf das Jahr gerechnet kann damit ein eindrucksvolles Stromsparvolumen entstehen - legt man jährlich zirka 300 Öffnungstage für die bundesweit aktiven NORMA-Discounter zugrunde, wird sich deren Strombedarf um den Jahresverbrauch von rund 4.500 Vier-Personen-Haushalten reduzieren. Die Verpflichtung, nachhaltig zu wirtschaften und mit allen Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen, ist in den NORMA-Leitlinien klar festgelegt. Wieviel sich mit dieser Strategie erreichen lässt, zeigt das Ergebnis dieser aktuellen Stromspar-Initiative beispielhaft: Ausgetauscht wurden mehr als 180.000 alte T8-Leuchtstoffröhren und durch neueste LED-Langfeldleuchten ersetzt. Die Lichtausbeute bleibt dadurch hell und kundenfreundlich, während der Energieverbrauch erheblich sinkt.

Der gegenwärtige Schritt ist nur ein Element unter vielen im aktiven NORMA-Energiespar-Management: Erst vor kurzem wurde der Discounter von der Metropolregion Nürnberg für eine weitere Initiative auf dem Energiesektor mit einem Preis belohnt. So kann die neu gebaute NORMA-Zentrale in Fürth die strengen Vorgaben der gesetzlichen Energieeinspar-Verordnung (EnEV) gleich um 20 Prozent übertreffen - und verbraucht dementsprechend deutlich weniger Energie als erlaubt.

Der expansive Discounter NORMA ist in Deutschland sowie in Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits über 1.450 Filialen am Markt. Im Online-Shop NORMA24.de finden die Kunden neben vielen attraktiven Nonfood-Warenwelten z. B. auch Top-Weine, Drogerie-Artikel, die günstigsten Nah-und Fernreisen oder aktuelle Produkte zur Telekommunikation.

Pressekontakt:

Uwe Rosmanith
Rosmanith & Rosmanith GbR
Die Art der Kommunikation
Unter den Eichen 7
D-65195 Wiesbaden
0611/716547920
uwe@rosmanith.de

Katja Heck
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Leiterin Kommunikation und Werbung
Manfred-Roth-Straße 7
D-90766 Fürth
k.heck@norma-online.de

Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NORMA

Das könnte Sie auch interessieren: