NORMA

NORMA: Hochrangige Delegation aus Holland zu Gast
Discounter aus Nürnberg ist Teil des königlichen Besuchsprogramms

Hoher Besuch bei NORMA in Fürth: Der bundesweit aktive Discounter hat heute eine hochrangige Handelsdelegation aus den Niederlanden begrüßt. Die Gäste aus unserem Nachbarland waren zusammen mit dem niederländischen Königspaar in Bayern unterwegs. Der NORMA-Niederlassungsleiter in Fürth, Christoph Hegen (erste Reihe, dritter von rechts) ...

Nürnberg (ots) - Hoher Besuch bei NORMA: Der international erfolgreiche Lebensmittel-Discounter hat heute eine große Handels-Delegation aus den Niederlanden begrüßt. Die Visite steht im direkten Zusammenhang mit der Bayernreise des niederländischen Königspaars, das am 13. April zunächst die Landeshauptstadt München besuchte und aktuell seine Visite in der Metropolregion Nürnberg fortsetzt. Die vom Fürther NORMA-Niederlassungsleiter Christoph Hegen empfangene niederländische Handelsdelegation repräsentiert namhafte Unternehmen, die im Nachbarland zu den bedeutendsten Lebensmittel-Erzeugern gehören. Im Zuge der Diskussion über neue Produkt- und Vermarktungsideen wurde vereinbart, den gemeinsamen Austausch weiter fortzuführen.

Die niederländische Königin Máxima und der König Willem-Alexander auf Visite im Bundesland Bayern - selbstverständlich hat auch die Metropolregion rund um Nürnberg zu den ausgesuchten Zielen des Königspaars und ihrer Begleiter gehört. Beim Besuch der niederländischen Handelsdelegation im NORMA-Logistikzentrum in der Fürther Manfred Roth-Straße stand zum Start der gemeinsame Rundgang durch diese topmoderne und über 20.000 Quadratmeter große Anlage im Mittelpunkt. NORMA konnte seinen Gästen aus Holland die vor Ort eingesetzte Logistik auf dem neuesten Stand der Technologie präsentieren - wobei der Discounter zum Beispiel den Energiebedarf des Areals durch die auf dem Hallendach installierte Photovoltaik-Anlage (mit einer jährlichen Strommenge von fast 1 Gigawattstunde = entspricht 1 Millionen Kilowattstunden) zu größten Teilen selbst erzeugt.

In den anschließenden Fachgesprächen zwischen der niederländischen Handelsdelegation und den einzelnen NORMA-Zentraleinkäufern aus den Bereichen Molkereiprodukte, Obst & Gemüse, Kühl- und Tiefkühlung ging es um die Umsetzung von attraktiven und neuen Sortimentskonzepten. Gerade die Frischeprodukte aus Holland stehen bei den deutschen Kunden nach wie vor hoch im Kurs.

Der expansive Discounter NORMA ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit über 1.450 Filialen am Markt.

Pressekontakt:

Uwe Rosmanith
Rosmanith & Rosmanith GbR
Unter den Eichen 7
D-65195 Wiesbaden
0611/716547920
uwe@rosmanith.de

Katja Heck
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Leiterin Werbung und Kommunikation
Würzburger Str. 196
D-90766 Fürth
k.heck@norma-online.de



Weitere Meldungen: NORMA

Das könnte Sie auch interessieren: