NORMA

Zweiter Preiskracher in einer Woche beim Discounter aus Nürnberg
NORMA senkt erneut den Butterpreis

Nürnberg (ots) - Beim Discounter NORMA geht's immer noch besser, wie auch der ganz neue Butterpreis zeigt: Ab sofort ist der Preis für die Deutsche Markenbutter schon wieder gefallen - mit der zweiten Preissenkung für dieses wichtige Grundnahrungsmittel in einer Woche kaufen die Verbraucher die 250g-Packung der beliebten NORMA-Marke Landfein statt für 1,09 Euro jetzt für nur noch 99 Cent ein.

Erst zum Start in dieser Woche hatte NORMA in seinen bundesweiten Filialen den Preis für die Deutsche Markenbutter von 1,19 Euro auf die neuen 1,09 Euro gesenkt. Für die vielen Kunden in den NORMA-Filialen hat der einfallsreiche Discounter aus Nürnberg aber jetzt die zweite starke Überraschung binnen einer Woche parat: Nur noch 99 Cent für so einen wichtigen Artikel wie die Butter, nach dem offiziellen Karnevals-Ende können die tollen Tage also einfach weitergehen.

Vor dem Hintergrund der bei Butter günstigen Entwicklung auf den Rohstoffmärkten hat NORMA diese neue Preissenkung wieder absolut kompromisslos für die Verbraucher realisiert. "An der Strategie, überall im Sortiment unsere Verkaufspreise sofort zu senken, wo uns bessere Einkaufspreise das möglich machen, werden wir nicht das geringste ändern", erklärt die NORMA-Geschäftsleitung dazu. Deshalb können alle NORMA-Kunden - im ohnehin dauerhaft extrem günstigen NORMA-Sortiment - jetzt vom erneut stark gesenkten Butterpreis profitieren.

Der Discounter NORMA ist in Deutschland sowie den Nachbarländern Österreich, Frankreich und Tschechien mit über 1.400 Filialen am Markt.

Pressekontakt:

Uwe Rosmanith 
Rosmanith & Rosmanith GbR
Unter den Eichen 7
D-65195 Wiesbaden
0611/716547920
uwe@rosmanith.de

Katja Heck
Leiterin Werbung und Kommunikation
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Würzburger Str. 196
D-90766 Fürth
k.heck@norma-online.de
Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NORMA

Das könnte Sie auch interessieren: