Haufe Akademie

Betriebliche Steuerrechtsänderungen 2009/2010: Fachtagungen der Haufe Akademie informieren

Freiburg (ots) - Gesetzesänderungen sowie zahlreiche BMF-Schreiben sorgen zum Jahresende im Rechnungswesen vieler Unternehmen und Beratungsgesellschaften für Unsicherheit. Umsetzungsfehler lassen sich jedoch mit den richtigen Informationen zur richtigen Zeit vermeiden. Zwei Tagungen der Haufe Akademie zeigen, wie die neuen Regelungen in der Praxis umgesetzt und Gestaltungsspielräume optimal genutzt werden können. Risiken in punkto Haftung, Steuernachzahlungen, Betriebsprüfungen oder bei Finanzierungsgesprächen mit Kreditgebern lassen sich so auf ein Minimum reduzieren.

Welche neuen Gesetze, Reformvorhaben und Verwaltungserlasse kommen im Steuer- und Bilanzrecht, insbesondere nach der Bundestagswahl, zum Tragen, wie lässt sich die steuerliche Belastung senken? Wie viel steuerlichen Spielraum bieten die Konjunkturpakete und welche neuen Entwicklungen müssen hinsichtlich dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz umgesetzt werden? Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen, Steuern und Recht können die "Jahresschluss-Tagung Rechnungswesen/Steuern" sowie die "Fachtagung Jahresabschluss 2009" nutzen, um sich und ihre Mitarbeiter auf den aktuellen Stand zu bringen.

Die besondere Stärke der Tagungen basiert auf drei Säulen: Tagesaktuelle Informationen, die anschaulich und praxisgerecht vermittelt werden; ein über Jahre hinweg eingespieltes Referententeam anerkannter Experten und attraktive Extras wie umfassende Tagungsunterlagen mit Online-Aktualisierungsservice, Online-Seminare nach der Tagung und ein regelmäßiger Newsletter. Die Teilnehmer haben zudem die Möglichkeit, Fragestellungen vorab an die Haufe Akademie zu senden, die dann am jeweiligen Tagungstermin besprochen werden.

Die Tagungsgebühr beträgt jeweils 440 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Informationen zu den Tagungen, Veranstaltungsorten und Terminen unter:

http://www.haufe-akademie.de/8794 und
http://www.haufe-akademie.de/8982 

Journalisten, die an den Tagungen teilnehmen möchten, wenden sich bitte an die Pressestelle der Haufe Akademie.

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kerstin Schreck
Tel. 0761 4708-542
Fax 0761 4708-820-542
E-Mail: pressestelle@haufe-akademie.de
Pressecenter der Haufe Akademie unter
http://www.haufe-akademie.de/presse

Original-Content von: Haufe Akademie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Haufe Akademie

Das könnte Sie auch interessieren: