Haufe Akademie

Haufe Akademie: Erfolgreiche Meeting-Strategien für Fach- und Führungskräfte

Freiburg (ots) - Wer viel Zeit in Besprechungen verbringt, weiß, wie frustrierend Meetings sein können: Man opfert wertvolle Arbeitszeit ohne die eigenen Ziele durchsetzen zu können. Wie Fach- und Führungskräfte und Mitarbeiter oder Leiter von Projekten und Teams überzeugender auftreten und die eigenen Anliegen besser positionieren können, zeigt das zweitägige Training "Erfolgreiche Meeting-Strategien" der Haufe Akademie. Die Teilnehmer können Fälle aus der eigenen Praxis zur Bearbeitung mitbringen und erarbeiten im persönlichen "Live Result Coaching" mit dem Referenten ihre eigenen Erfolgsstrategien.

Das Training beleuchtet natürlich auch die Grundvoraussetzungen erfolgreicher Meetings wie Einladung, Agenda, lenkende Moderation, sinnvolle Verteilung von Arbeitspaketen, Protokolle oder Erfolgskontrolle. Die Schwerpunkte an den zwei Trainingstagen liegen jedoch auf der Beleuchtung der verborgenen Spielregeln: Wie können Macht und Kräfteverhältnissen gesteuert werden? Wie lassen sich manipulative Techniken identifizieren und abwehren? Wie lassen sich Innovation und Kreativität in Meetings und Arbeitsgruppen entfalten? Welche Strategien in der Praxis gut funktionieren, wird an den Taktiken erfolgreicher Persönlichkeiten wie Helmut Kohl oder Jürgen Klinsmann deutlich. Probleme aussitzen, Meetings vertagen, Interessen bündeln und Netzwerke bilden sind nur einige der Strategien, die das Training unter die Lupe nimmt.

   Das Training kostet 1.090 Euro zzgl. MwSt. und findet an folgenden
Terminen statt: 
16. bis 17. April 2008 in Mannheim;
18. bis 19. Juni 2008 in Hamburg; 
26. bis 27. August in Düsseldorf. 

Mehr Informationen unter: www.haufe-akademie.de/meeting

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kerstin Schreck
Tel. 0761 4708-542
Fax 0761 4708-629
E-Mail: pressestelle@haufe-akademie.de
Pressecenter der Haufe Akademie unter
http://www.haufe-akademie.de/presse
Original-Content von: Haufe Akademie, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: