BAUER Aktiengesellschaft

EANS-News: Bauer übernimmt mehrheitlich die Site Group for Services and Well Drilling Ltd. Co. ("SITE Group"

. Verstärkung im Segment BAUER Resources . Erweiterung der Geschäftsaktivitäten im Bereich Tiefbohrtechnik für tiefe Brunnen- und Explorationsbohrungen . Erwerb von 60 Prozent am jordanischen Marktführer für Explorations- und Brunnenbohrungen

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Akquisitionen

Schrobenhausen, 29. April 2009 - (euro adhoc) - Die BAUER Aktiengesellschaft hat sich mit dem Haupteigentümer der Site Group for Services and Well Drilling Ltd. Co. ("SITE Group"), Rami Wahdan Oweis, endgültig auf den Kauf von 60 Prozent der Anteile der Unternehmen der SITE Group geeinigt.

Die SITE Group betreibt leistungsfähige Tiefbohranlagen für die Erdöl- und Erdgasindustrie, für Brunnenbohrungen und für die Exploration von mineralischen Rohstofflagerstätten. Das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Amman, Jordanien, nimmt eine gute Marktstellung im Mittleren Osten ein und ist auch erfolgreich in angrenzenden Regionen tätig.

Bauer verstärkt damit den Unternehmensbereich Resources als Kompetenzzentrum für den gesamten Bereich der Tiefbohrungen. Ergänzend zu den neuen Tiefbohranlagen TBA 300 und TBA 200, die im Unternehmensbereich Maschinen gebaut werden, und den leistungsfähigen Brunnenbohranlagen der PRAKLA Bohrtechnik GmbH können künftig erhebliche Synergiepotentiale im gesamten Konzern genutzt werden.

Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der BAUER Aktiengesellschaft: "Mit der Übernahme der SITE Group werden wir unser Leistungsangebot im Bereich der Tiefbohrtechnik und Wassergewinnung weiter ausbauen. Die SITE Group kann auf langjährige Kundenbeziehungen in der jordanischen Wasserindustrie zurückblicken, hat viel Erfahrung im Bohren für Erdöl und Erdgas und verfügt über gute Kontakte zu nahezu allen der weltweit führenden Erdöl- und Erdgasunternehmen. Diese starke Marktposition wird uns die Marktentwicklung in dem für uns teilweise neuen Tätigkeitsfeld erheblich erleichtern."

Die profitable jordanische Unternehmensgruppe erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr mit rund 190 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von etwa 20 Millionen Euro und ist mit Tochtergesellschaften und Niederlassungen in Palästina und im Jemen vertreten.

Über Vertragsdetails sowie den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Bauer

Bauer ist Anbieter von Dienstleistungen, Maschinen und Produkten für Boden und Grundwasser. Der Konzern ist mit seinen Leistungen und Produkten auf den weltweiten Märkten vertreten. Infolge der globalen Präsenz ist Bauer in hohem Maße von konjunkturellen Schwankungen unabhängig.

Die Geschäftstätigkeit des Konzerns ist in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Bau, Maschinen und Resources. Das Segment Bau umfasst Spezialtiefbauleistungen für Gründungen und Baugruben in aller Welt und deren Projektentwicklung sowie Bauleistungen in angrenzenden Bereichen. Im Segment Maschinen bietet Bauer als Weltmarktführer ein umfassendes Sortiment von Maschinen, Geräten und Werkzeugen für den Spezialtiefbau an. Das Segment Resources umfasst die Aktivitäten des Konzerns im Bereich der Gewinnung und Förderung von Rohstoffen, Umwelttechnik, Geothermie sowie Materialien zum Brunnenbau und Brunnenausbau (Pumpen- und Bohrtechnik, Filter und Rohre).

Bauer profitiert in hohem Maße durch das Ineinandergreifen der drei Geschäftsbereiche und positioniert sich als innovativer, hoch spezialisierter Anbieter von Komplettlösungen und Serviceleistungen für anspruchsvolle Spezialtiefbauarbeiten und angrenzende Märkte.

Gegründet 1790 erwirtschaftet Bauer heute über zwei Drittel seiner Leistung im Ausland. Der Konzern erzielte 2008 mit etwa 8.600 Mitarbeitern eine Gesamtkonzernleistung von 1,53 Milliarden Euro (Vj. 1,2 Milliarden Euro). Die BAUER Aktiengesellschaft ist seit dem 4. Juli 2006 im amtlichen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard, ISIN DE0005168108) gelistet.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Bettina Mestenhauser
Head of Investor Relations
Telefon: +49(0)8252 97 1918
E-Mail: investor.relations@bauer.de

Branche: Bau
ISIN: DE0005168108
WKN: 516810
Index: SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Hamburg / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr

Original-Content von: BAUER Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BAUER Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: