C.A.T. oil AG

EANS-Adhoc: C.A.T. oil AG
C.A.T. oil stellt Investitionsprogramm für 2011 und 2012 in Höhe von 150 Millionen Euro für weiteres Wachstum und Diversifikation vor

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Neue Produkte/Investitionsprogramm

08.11.2010

Wien, 8. November 2010 - Die C.A.T. oil AG (O2C, ISIN: AT0000A00Y78), ein unabhängiger Anbieter von Öl- und Gasfeld-Dienstleistungen in Russland und Kasachstan, gab heute bekannt, dass der Aufsichtsrat einem umfassenden Investitionsprogramm zugestimmt hat, mit dem eine weitere Diversifizierung des Geschäfts und zusätzliches Wachstum realisiert werden sollen. Das Programm mit einem Volumen von 150 Millionen Euro sieht in den Geschäftsjahren 2011 und 2012 Investitionen in zwei Bereichen vor: Der Großteil wird in den Aufbau eines dritten Kerngeschäfts von hochwertigen Onshore-Drilling-Services investiert. Ein kleinerer Anteil soll dazu verwendet werden, die bestehenden Geschäftsfelder Sidetrack Drilling und Hydraulic Fracturing weiter zu stärken. Aufgrund der langen Lieferzeit der neuen operativen Kapazitäten werden die Investitionen voraussichtlich erstmals ab dem Geschäftsjahr 2012 maßgeblich zum Unternehmensertrag beitragen.

Der Hauptteil der Investitionen fließt in den Aufbau des neuen Onshore-Drilling-Geschäfts. Dazu sollen im zweiten Halbjahr 2011 neun moderne mobile Conventional-Drilling-Rigs aus Nordamerika angeschafft werden. Ungefähr ein Drittel der neuen Drilling-Kapazität soll im zweiten Halbjahr 2011, der Rest Anfang 2012 in Betrieb genommen werden. Darüber hinaus schließt das Investitionsprogramm die Erweiterung der Sidetrack-Drilling-Kapazitäten um zwei Rigs ein. Die Anzahl der Sidetrack-Drilling-Rigs des Unternehmens wird damit von aktuell 15 auf 17 im ersten Quartal 2011 steigen.

Ausgehend von der bestehenden Infrastruktur, den Erfahrungen und dem nachweislichen Erfolg im Sidetrack-Drilling-Geschäft wird C.A.T. oil das weitere organische Wachstum und die Diversifikation fortsetzen. Ziel ist es, das Premiumsegment des stark wachsenden russischen Drilling-Marktes zu durchdringen.

Das Unternehmen wird weiterhin seinem konservativen Finanzierungsansatz folgen und auf Basis einer starken Eigenkapitalquote arbeiten. Die Finanzierung des Investitionsprogramms erfolgt daher überwiegend durch den operativen Cashflow des Unternehmens sowie langfristiges Fremdkapital. Das Unternehmen hat vor diesem Hintergrund die bereits gewährte, aber aktuell ungenutzte Kreditlinie der EUROBANK EFG von 50 Millionen Euro auf 100 Millionen Euro erhöht und bis Oktober 2015 verlängert.

C.A.T. oil AG Kaerntner Ring 11-13 A-1010 Wien, Österreich

Börsenkürzel: O2C ISIN: AT0000A00Y78 Common Code: 025162498 Listing: Geregelter Markt / Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse www.catoilag.com

Ende der Adhoc-Mitteilung

Zusätzliche Information:

Manfred Kastner, Vorstandsvorsitzender von C.A.T. oil, sagte: "In den vergangenen vier Jahren haben wir unser Service-Portfolio erfolgreich um das hochmargige Sidetrack Drilling erweitert, das inzwischen unser Wachstumstreiber Nummer 1 geworden ist. Die Expansion in das hochwertige Onshore-Drilling stellt nun einen weiteren strategischen Schritt auf unserem Profitabilitäts- und Wachstumspfad dar. Mit einer geschätzten Wachstumsrate von mehr als 10% pro Jahr bietet uns der russische Onshore-Drilling-Markt attraktive Möglichkeiten. Die verbesserten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bestärken uns darin, dass nun der richtige Zeitpunkt ist, um unser Geschäft mit Umsicht zu erweitern. Wir werden daher unsere umfassende Expertise und unser bestehendes Personal nutzen, um mit dem Conventional Drilling ein drittes Kerngeschäft aufzubauen. Durch das zusätzliche Angebot können wir unseren Kundenkreis erweitern und zugleich die Geschäftsbeziehungen mit Bestandskunden ausbauen."

Nach der Umsetzung des Investitionsprogramms wird C.A.T. oil sowohl Brownfield-Services an bereits existierenden Bohrlöchern als auch Greenfield-Services an völlig unerschlossenen Ölvorkommen anbieten. Durch die Erweiterung des Service-Portfolios um hochklassige Drilling-Dienstleistungen wird der Umsatz- und Ertrags-Mix weiter diversifiziert und abgerundet.

Der Aufsichtsrat von C.A.T. oil hat zudem die Dividendenpolitik des Unternehmens bestätigt. Diese sieht über einen langfristigen Ertragszyklus die Ausschüttung von mindestens 20% des konsolidierten Nettoergebnisses des Unternehmens in Form einer Barauszahlung an alle Aktionäre vor. Die Dividendenzahlung hängt von der Ertrags- und Cashflow-Entwicklung des Unternehmens, dem Bedarf an Investitions- und Finanzierungsmitteln sowie von den Bedingungen auf dem Markt für Ölfeldservices ab. Damit soll sichergestellt werden, dass dem Unternehmen die notwendige Flexibilität gegeben ist, um eine ausreichende Liquiditäts- und eine adäquate Kapitalstruktur zu bewahren. Die vollständige Dividendenpolitik wird auf der Unternehmenswebsite veröffentlicht.

www.catoilag.com

Pressekontakt: Financial Dynamics GmbH

Carolin Amann                   Lucie Maucher
Tel.: +49 (0)69 92037-132       Tel.: +49 (0)69 92037-183
Email: carolin.amann@fd.com  Email: lucie.maucher@fd.com



Über die C.A.T. oil AG: 

Die C.A.T. oil AG ist einer der führenden Anbieter von Öl- und Gasfeld-Dienstleistungen in Russland und Kasachstan und an der Frankfurter Wertpapierbörse im SDAX gelistet. C.A.T. oil bietet Dienstleistungen an, mit denen die Lebensdauer von Öl- und Gasquellen verlängert oder unerschlossene Öl- und Gasquellen zugänglich gemacht werden können. Das Wachstum des Unternehmens basiert auf folgende Faktoren: Aufgrund schrumpfender Öl- und Gasressourcen müssen bereits erschlossene Ölfelder bestmöglich stimuliert werden, um Fördermengen zu optimieren. Gleichzeitig werden stillgelegte Vorkommen reaktiviert oder durch neue Methoden anderweitig zugänglich gemacht, um auch diese bis zum Maximum auszuschöpfen. Zusätzlich bietet C.A.T. oil künftig mit dem dritten Geschäftsfeld Conventional Drilling Verfahren an, mit denen völlig unerschlossene Öl- und Gasvorkommen aktiviert werden können.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1991 in Celle hat C.A.T. oil eine führende Position im Hydraulic Fracturing in Russland und Kasachstan aufgebaut. Nach dem Börsengang im Jahr 2006 investierte C.A.T. oil zusätzlich mehr als 200 Millionen Euro in weitere Kapazitäten und Services: Sidetrack Drilling wurde zum zweitwichtigsten Service des Unternehmens. Im November 2010 wurde ein weiteres umfangreiches Investitionsprogramm in Höhe von 150 Millionen Euro, insbesondere zur Erweiterung des Service-Portfolios um Conventional Drilling, beschlossen. Zudem zählen auch Coiled Tubing, Well Workover, Cementing sowie seismische Services zum Service-Portfolio von C.A.T. oil. Aufgrund der jüngsten Erweiterungsinvestitionen sind die Flotten und Rigs auf modernstem Stand und erlauben daher zeiteffiziente und effektive Öl- und Gasförderung. Zu den Kunden von C.A.T. oil zählen führende Öl- und Gasproduzenten wie Gazprom, KazMunaiGaz, LUKOIL, Rosneft und TNK-BP. Zu allen pflegt C.A.T. oil langjährige Beziehungen und ist seit dem Markteintritt in Russland in den frühen 90er Jahren ein verlässlicher Geschäftspartner.

C.A.T. oil hat den Unternehmenssitz in Wien und beschäftigte am 30. Juni 2010 durchschnittlich 2.455 Mitarbeiter, den größten Teil davon in Russland und Kasachstan.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Lucie Maucher
Tel.: +49 (69) 920 37-183
E-Mail: lucie.maucher@fd.com

Branche: Öl und Gas Exploration
ISIN: AT0000A00Y78
WKN: A0JKWU
Index: SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard

Original-Content von: C.A.T. oil AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: C.A.T. oil AG

Das könnte Sie auch interessieren: