C.A.T. oil AG

EANS-Adhoc: Adhoc-Mitteilung gem. § 15 WpHG: C.A.T. oil AG veröffentlicht vorläufige untestierte Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2008

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Jahresgeschäftsbericht/Vorläufige Kennzahlen Geschäftsjahr 2008

17.04.2009

Wien, 17. April 2009 - Die C.A.T. oil AG (O2C, ISIN: AT0000A00Y78), einer der führenden Anbieter von Öl- und Gasfeld-Dienstleistungen in Russland und Kasachstan, hat heute vorläufige untestierte Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte ein Umsatzwachstum von 24% auf ca. EUR 276 Mio. (2007: EUR 222,6 Mio.) und übertraf damit leicht das am 28. November 2008 revidierte Umsatzziel von EUR 270 Mio. Der Umsatzanstieg spiegelt die - trotz des weltweiten Wirtschaftsabschwungs und des deutlichen Energiepreisrückgangs im zweiten Halbjahr 2008 - starke Nachfrage nach den Kerndienstleistungen Hydraulic Fracturing und Sidetrack Drilling wider. Mit integrierten und zuverlässig ausgeführten Förderdienstleistungen sowie der erfolgreichen Inbetriebnahme neuer operativer Einheiten konnte C.A.T. oil den steigenden Kundenanforderungen auch in einem herausfordernden Marktumfeld nachkommen.

Das starke Umsatzwachstum von C.A.T. oil wurde aufgrund des Preisdrucks im Bereich Hydraulic Fracturing sowie hoher operativer Aufwendungen, insbesondere Personalkosten sowie Betriebskosten für Treibstoff und Transport, beeinträchtigt. C.A.T.oil weist ein vorläufiges Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von ca. EUR 47 Mio. aus (2007: EUR 49,7 Mio.).

Der vorläufige Nettogewinn beläuft sich auf ca. EUR 2 Mio. (2007: EUR 22,7 Mio.). Der Rückgang gegenüber dem Jahr 2007 ist vor allem auf einen starken Anstieg der Abschreibungen sowie nicht realisierten Währungsverlusten aufgrund der Abwertung des russischen Rubels gegenüber dem Euro zurückzuführen. Außerdem trugen einmalige Verluste aus der Wertberichtigung von Fair Value-Ansätzen von langfristigen Finanzinstrumenten sowie eine deutlich höhere effektive Steuerquote zu dem Rückgang bei.

Der Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit belief sich im Jahr 2008 auf ca. EUR 25 Mio. nach EUR 21,1 Mio. im Vorjahr. Der Cashflow aus Investiti-onstätigkeit ging aufgrund geringerer Investitionsaufwendungen in der Be-richtsperiode auf ca. EUR 48 Mio. zurück (2007: EUR 89,4 Mio.) Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit erhöhte sich auf ca. EUR 28 Mio. (2007: EUR 8,0 Mio.). Dies ist hauptsächlich auf die Inanspruchnahme eines Kredits in Höhe von EUR 30 Mio. zurückzuführen. Die Kreditlinie hat eine dreijährige Laufzeit und ein Gesamtvolumen von EUR 50 Mio.

C.A.T oil verfügte im Geschäftsjahr 2008 weiterhin über eine solide Finanz-ausstattung. Die liquiden Mittel beliefen sich auf ca. EUR 14 Mio. zum 31. De-zember 2008 (31. Dezember 2007: EUR 15,0 Mio.). Die Eigenkapitalquote befand sich mit über 70% weiterhin auf hohem Niveau (2007: 82,3%).

C.A.T. oil wird den vollständigen, testierten Jahresabschluss 2008 am Don-nerstag, 30. April 2009, vorlegen.

C.A.T. oil AG Kaerntner Ring 11-13 A-1010 Wien, Österreich Börsenkürzel: O2C ISIN: AT0000A00Y78 Common Code: 025162498 Listing: Geregelter Markt / Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse www.catoilag.com

Ende der Adhoc-Mitteilung

Zusätzliche Information:

Im gegenwärtig sehr herausfordernden Marktumfeld, das durch einen Rückgang der Ölnachfrage und einen niedrigeren Ölpreis gekennzeichnet ist, gewinnen effiziente Fördertechnologien für Ölproduzenten noch mehr an Bedeutung. Aufgrund der starken operativen Leistungsbilanz sowie den mit hoher Zuverlässigkeit und Effizienz durchgeführten Förderaufträgen konnte C.A.T. oil auch für 2009 das Orderbuch erfolgreich füllen. Zum ersten Quartal 2009 hatte das Unternehmen ca. 80% des Orderbuchs für 2009 mit Aufträgen gefüllt. C.A.T oil hat damit die Kundenbeziehungen gestärkt und seine Marktposition erfolgreich behauptet.

Zusätzliche Informationen zum operativen Geschäft von C.A.T. oil im Jahr 2009 werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Ergebnisse für das Ge-schäftsjahr 2008 am Donnerstag, 30. April 2009, bekanntgegeben.

Pressekontakt:

A&B Financial Dynamics GmbH Carolin Amann Tel.: +49 (0)69 92037-132 Email: c.amann@abfd.de

Lucie Kimmich Tel: +49 (0)69 92037-183 Email: l.kimmich@abfd.de

Kontakt für Privatinvestoren:

C.A.T. oil AG Herbert Doile Tel. +49 (0) 421 79282860 Email: herbert.doile@catoilag.com

Über die C.A.T. oil AG:

Die österreichische C.A.T. oil AG ist einer der führenden Anbieter von Öl- und Gasfeld-Dienstleistungen in Russland und Kasachstan und im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Ein Kerngeschäft von C.A.T. oil ist Hydraulic Fracturing, ein Verfahren, mit dessen Hilfe öl- und gastragende Gesteinsformationen aufgebrochen werden, um die Produktion von Öl und Gas zu erhöhen bzw. überhaupt zu ermögli-chen. Beim Hydraulic Fracturing wird in der jeweiligen Öl- oder Gasformation hoher Druck erzeugt, wodurch sich Risse im Gestein bilden, durch die das Öl oder Gas in größeren Mengen aus der Fördersonde produziert werden kann. Bei schwer zu erschließenden Vorkommen oder bei Quellen mit niedriger Produktion lässt sich auf diese Weise die Förderung effizient stimulieren. Darüber hinaus können mit Hilfe des Hydraulic Fracturing auch stillgelegte Quellen wieder revitalisiert werden.

Seit dem Börsengang im Jahr 2006 hat C.A.T. oil außerdem verstärkt in das Sidetrack Drilling investiert und sich damit ein zweites Kerngeschäft aufgebaut. Beim Sidetrack Drilling wird, ausgehend von einem bereits bestehenden Bohrloch, ein neues geschaffen, um entweder einen irreparablen Schaden am Bohrloch oder an der Bohrlochausrüstung zu umgehen oder um von dort weitere Bereiche eines Vorkommens zu erreichen. Die Nachfrage für das margenstarke Sidetrack Drilling ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen. Denn das Verfahren erlaubt es, effizient zusätzliche Pro-duktionskapazitäten aufzubauen und das Potential einer Quelle weiter auszuschöpfen. C.A.T. oil ist im Servicebereich Sidetrack Drilling bereits heute die Nummer 2 in Russ-land.

Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Wien und beschäftigte zum Jahresende 2008 durch-schnittlich 3.621 Mitarbeiter, den größten Teil davon in Russland und Kasachstan. Zu den Kunden zählen führende Öl- und Gasproduzenten wie Gazprom, KazMunaiGaz, LUKOIL, Rosneft und TNK-BP.

C.A.T. oil ist seit dem 18. September 2006 Mitglied im SDax.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Lucie Kimmich
Tel.: +49 (69) 920 37-183
E-Mail: l.kimmich@abfd.de

Branche: Öl und Gas Exploration
ISIN: AT0000A00Y78
WKN: A0IKWU
Index: SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard

Original-Content von: C.A.T. oil AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: C.A.T. oil AG

Das könnte Sie auch interessieren: