Astellas Pharma Europe Limited

Astellas meldet Vortrag auf der Tagung der American Diabetes Association, in dem Einzelheiten zur Sicherheit und Wirksamkeit eines SGLT2-Inhibitors bei Patienten mit Typ-2-Diabetes dargelegt wurden

Tokyo, June 28, 2010 (ots/PRNewswire) - Astellas Pharma Inc. (Hauptsitz: Tokio, Präsident und CEO: Masafumi Nogimori, "Astellas") gab bekannt, dass das Unternehmen Ergebnisse einer japanischen Phase-2-Studie zu ASP1941, einem selektiven SGLT2-Inhibitor, am 26. Juni 2010 (EST) auf den 70. Scientific Sessions der American Diabetes Association (ADA) vorgestellt hat. ASP1941 blockiert die Rückresorption von Glukose in der Niere und führt zur Ausscheidung von Glukose im Urin. Der Vortrag und vier Poster-Präsentationen zur nicht-klinischen Pharmakologie, klinischen Pharmakokinetik/Pharmakodynamik und einer US-amerikanischen Phase-2a-Studie ist der erste Auftritt von Astellas auf der ADA-Tagung und zeigt das Engagements des Unternehmens bei der Suche nach Diabetesbehandlungen.

Im Rahmen des Vortrags (75-OR) mit dem Titel "ASP1941, a Novel, Selective SGLT2 Inhibitor, Was Effective and Safe in Japanese Healthy Volunteers and Patients with Type 2 Diabetes Mellitus" (ASP1941, ein neuartiger selektiver SGLT2-Inhibitor, war bei japanischen gesunden Freiwilligen und Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus wirksam und sicher) stellte Dr. Atsunori Kashiwagi von der Medizinischen Universität Shiga Ergebnisse einer 12-wöchigen Dosisfindungsstudie (12,5, 25, 50, 100 mg und Placebo) mit 361 japanischen Type-2-Diabetes-Patienten vor. Die Studie wies dosisabhängige und statistisch signifikante Senkungen des HbA1c-Wertes im Vergleich zu den Ausgangswerten und zu Placebo von bis zu 1,3% nach, wobei ein Maximum bei einer Dosis von 50 mg erreicht wurde. ASP1941 bewirkte eine dosisabhängige und statistisch signifikant Gewichtsabnahme von bis zu 2 kg in der 100 mg-Gruppe nach 12 Wochen. Für alle Dosierungen fand sich eine gute Verträglichkeit. Aufgrund der Ergebnisse dieser Dosisfindungsstudie wurde eine Dosis von 50 mg für das laufende Phase-3-Studienprogramm in Japan gewählt.

    Der Vortrag wird ergänzt durch die folgenden Poster:
    Datum/Uhrzeit:  28. Juni 2010 von 12:00 - 14:00  EST
    Ort:            Orange County Convention Center, Orlando, Florida
    Titel:       -- In-vitro und in-vivo pharmakologische Eigenschaften von
                    ASP1941, einem neuartigen, potenten und selektiven
                    SGLT2-Inhibitor (Poster Nr. 570-P)
                 -- ASP1941, ein neuartiger, potenter und selektiver SGLT2-
                    Inhibitor, verbessert HBA1c und Diabetessymptome in
                    Tiermodellen (Poster Nr. 562-P)
                 -- ASP1941, ein neuartiger und selektiver SGLT2-Inhibitor,
                    stimuliert die Glukoseausscheidung im Urin bei gesunden
                    Probanden(Poster Nr. 565-P)
                 -- ASP1941, ein neuartiger und selektiver Inhibitor des
                    Natrium-Glukose-Co-Transporters 2 (SGLT2), senkt den
                    Nüchtern-Plasmaglukosespiegel bei Typ-2-Diabetes-
                    Patienten über einen Zeitraum von 28 Tagen (Poster Nr.
                    566-P) 

Informationen zu SGLT2-Inhibitoren und ASP1941

Bei den SGLT (Natrium-Glukose-Co-Transportern) handelt es sich um membranständige Proteine an der Zelloberfläche, die Glukose in die Zelle einschleusen. SGLT2 ist ein Subtyp der Natrium-Glukose-Co-Transporter, der eine entscheidende Rolle bei der Rückresorption von Glukose im proximalen Tubulus der Niere spielt. ASP1941 senkt den Blutglukosespiegel durch Hemmung der Wiederaufnahme von Glukose. ASP1941 wird zusammen mit Kotobuki Pharmaceutical Co., Ltd. entwickelt und ist in der Phase 3 der klinischen Entwicklung in Japan, der Phase 2 in den USA und ebenfalls der Phase 2 in der EU.

Informationen zum Type-2-Diabetes

Diabetes (Zuckerkrankheit, medizinisch: Diabetes mellitus) ist eine Krankheit, bei der die Regulierung des Blutglukose (Blutzucker)-Spiegels gestört ist. Man unterscheidet zwei Haupttypen des Diabetes: Typ 1 und Typ 2. Beim Typ-2-Diabetes (früher als nicht-insulinpflichtiger Diabetes oder Altersdiabetes bezeichnet) handelt es sich um eine Erkrankung, die durch hohe Blutglukosespiegel bei Insulinresistenz und relativem Insulinmangel gekennzeichnet ist. Patienten werden dazu angehalten, sich mehr körperlich zu betätigen und ihre Ernährung umzustellen, aber dennoch ist bei den meisten Typ-2-Diabetikern eine medikamentöse Einstellung des Blutglukosespiegels erforderlich.

Informationen zu Astellas

Astellas Pharma Inc., ein in Tokio, Japan, ansässiges Pharmaunternehmen, widmet sich ganz der Verbesserung der menschlichen Gesundheit weltweit durch die Bereitstellung innovativer und zuverlässiger Pharmazeutika. Astellas beschäftigt weltweit ca. 15.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat zum Ziel, sich in den Bereichen Urologie, Immunologie und Infektionskrankheiten, Neurowissenschaften, Diabetes-Mellitus-Komplikationen und Stoffwechselkrankheiten sowie Onkologie zum weltweiten Marktführer zu entwickeln. Für weitergehende Informationen zu Astellas Pharma Inc. besuchen Sie bitte die Unternehmens-Website unter http://www.astellas.com/en.

Pressekontakt:

CONTACT: Astellas Pharma Inc. (Japan), Unternehmensmitteilungen,
Tel:+81-3-3244-3201, Fax: +81-3-5201-7473, oder Jenny Keeney von
AstellasPharma US, Inc. (US), +1-847-317-5405, Mindy Dooa von
Astellas PharmaEurope Limited (EU), Tel: +44-(0)-1784-419-408

Original-Content von: Astellas Pharma Europe Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Astellas Pharma Europe Limited

Das könnte Sie auch interessieren: