Novasep

Novasep hat seine Palette zur massgeschneiderten chiralen Trennung erweitert, um seinen Kunden aus der Biowissenschaftsbranche optimierte und effiziente Lösungen zur Aufreinigung zu bieten

Pompey, Frankreich (ots/PRNewswire) - - Kundenspezifische chirale Trennung unter Verwendung von präparativer Chromatographie erleichtert und beschleunigt Prozessentwicklung - die für die ersten Entwicklungsphasen benötigte Menge an Verbindungen wird schnell und rationell produziert bei gleichzeitiger Kosteneffizienz im grosstechnischen Massstab

Novasep, weltweit führend im Bereich modernster Trenntechnologien, hat vor Kurzem eine dem neuesten Stand der Technik entsprechende cGMP-konforme, kontinuierliche Chromatographie verwendende Pilotanlage in seinem Werk in Chasse sur Rhône (Frankreich) eingerichtet. Damit ist die kostengünstige Trennung von reinem Enantiomer für den klinischen Bedarf in einer Grössenordnung von wenigen Kilogramm bis zu Dutzenden Kilogramm möglich geworden.

Derzeit betreibt Novasep sechs FDA-geprüfte Produktionsstätten, in denen Wirkstoffe und fortgeschrittene Zwischenprodukte hergestellt werden. Vier dieser Anlagen bieten chirale Trennverfahren, die vom präklinischen bis hin zum grosstechnischen Bedarf alle Grössenordnungen abdecken können. Novasep betreibt derzeit zehn Pilot- und grosstechnische HPLC-Einheiten, acht Pilot- und grosstechnische Varicol(R) Systeme (kontinuierliche Chromatographie verwendende Systeme) zur Herstellung von Chargen bis zu einer metrischen Tonne bei einer Gesamtkapazität von über 150 metrischen Tonnen pro Jahr.

Mit dieser Investition erweitert Novasep seine Möglichkeiten zur chiralen Trennung. Die betriebsfertige Anlage schliesst eine Varicol(R) 8-80-Einheit unter Verwendung von 5 bis 8 Säulen von 80mm Durchmesser und die neueste, PAT-konforme, weit entwickelte Kontrolltechnologie mit ein.

"Novasep, weltweit führend im Bereich der präparativen Chromatographie und Vorreiter bei der kontinuierlichen Chromatographie, wurde mit mehreren HPLC- und Varicol(R)-Systemen ausgerüstet", kommentierte René de Vaumas, Vizepräsident von Exclusive Synthesis. "Mit dieser neuen Investition schliessen wir eine Lücke in unserem Angebot. Wir sind jetzt in einer sehr starken Position, was die Produktion von klinischen Chargen von chiralen Verbindungen angeht, und zwar hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten."

René de Vaumas fügte hinzu: "Diese zusätzliche Anlage ergänzt unsere vor Kurzem vorgenommenen Investitionen in drei cGMP-konforme Mehrschritt-Synthese-Kilolabors. Das beständige Engagement von Novasep für eine bessere kundenspezifische Herstellung und deren Anpassung an sich wandelnde Bedürfnisse kommt unseren Kunden zu gute."

Informationen zur Novasep's Varicol(R) 8-80

Bei dem neuen Varicol(R) 8-80 von Novasep handelt es sich um ein kompaktes, grosstechnisches kontinuierliches Chromatographie-System. Es benötigt nur 2 bis 3 kg CSP (Chiral Stationary Phase) für die Herstellung von bis zu 100 kg des benötigten Enantiomers, wobei der Herstellungsprozess einige Wochen in Anspruch nimmt. Das System zeichnet sich durch vollständiges Lösungsmittel-Recycling aus und ermöglicht ein Scale-up auf grosstechnische Anlagen für die Produktion in der späten Entwicklungsphase und im gewerblichen Umfang. Das Advanced Control System (ACS) sorgt für automatische Kontrolle, damit die Benutzer quantitative Reinproduktgewinnung erhalten und die Produktivität bei optimaler Prozessrobustheit maximiert wird.

Informationen zur Novasep

Novasep ist ein führender Partner für die Biowissenschaftsbranche und bietet Lösungen, die wirklich Leistung zeigen.

Novasep stellt Prozessentwicklungsdienste, Prozessanlagen und -systeme, kundenspezifische Synthese- und Aufreinigungsdienste und komplexe Wirkstoffmoleküle (Reagenzien, Bausteine, generische Wirkstoffe) zur Verfügung.

Die Lösungen von Novasep bieten robuste Vorteile hinsichtlich Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung von reinen, komplexen Molekülen und finden Anwendung in den folgenden Bereichen:

- Synthetische Moleküle, Verbindung von konventionellen Technologien mit Spezialchemie (Gefahrstoffchemie, Chiraltechnologie, HPAI-Handling, Multiton-Herstellung, Chromatographie etc.)

- Biomoleküle unter Verwendung von optimierten Aufreinigungstechnologien (Betrieb einer Einheit oder komplette Reingewinnung von Fermentierung, Zellkultur oder zelltechnische Anlage bis hin zu den abschliessenden Schritten wie Membranprozesse, Chromatographie etc.

Novasep führt ständig Neuerungen ein, um die Probleme der Kunden bei der Gewinnung reiner komplexer Moleküle zu lösen.

Als Anwender seiner eigenen Technologien versteht Novasep die Probleme seiner Kunden und stellt ihnen seine Erfahrung und sein Know-how zur Verfügung, damit sie die beste Lösung erhalten.

Ansprechpartner: Jean-Marc Le Rudulier Tel: +33-(0)6-87-69-06-57 oder jean-marc.le.rudulier@novasep.com http://www.novasep.com

Pressekontakt:

Ansprechpartner: Jean-Marc Le Rudulier, Tel: +33-(0)6-87-69-06-57
oder jean-marc.le.rudulier@novasep.com



Weitere Meldungen: Novasep

Das könnte Sie auch interessieren: