Dr. Wolff-Gruppe

Problem Kopfhaut-Sonnenbrand weit verbreitet

Bielefeld (ots) - Nachfrage in den Drogerien übertrifft Erwartungen

Kurz vor der nächsten Urlaubs-Reisewelle spricht der Hersteller von einem Lieferengpass. Der neue Kopfhaut Sonnen-Schutz für Männerköpfe mit lichtem Haar wird kurzfristig in Sonderschichten nachproduziert. Dass das Problem des Sonnenbrandes auf der Kopfhaut viele Männer betrifft, war nach ersten Umfragen Handel und Hersteller bewusst. Doch bereits der sonnige Juni sorgte für sehr hohe Abverkäufe - ein Indiz dafür, wie groß das Problem wirklich ist. Die Verbraucher-Rückmeldungen sind extrem positiv, bestätigen Handel und Hersteller einstimmig.

Warteliste für Verbraucher eingerichtet

Die Regale der gut sortierten Drogeriemärkte dm-drogerie markt und Budnikowsky weisen derzeit noch Restmengen auf. "Nachbestellungen im großen Stil können aktuell jedoch nicht bedient werden", bestätigt der Hersteller und setzt auf eine just-in-time-Belieferung der Drogeriemärkte in den kommenden Tagen. Für diejenigen, die noch nicht mit dem Sonnenschutz für die Kopfhaut versorgt sind, gibt es auf der Internetseite des Herstellers die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzen zu lassen, um die Produkte schnellstmöglich wieder online zu beziehen: www.alpecin.com/de/shampoos-und-liquids/kopfhaut-sonnen-schutz.html

Wer noch in den Sommerurlaub starten will, dem wird empfohlen, sich kurzfristig zu bevorraten, solange die Produkte noch im Haarpflege-Regal verfügbar sind.

In diesem Jahr gelang es erstmals einem Team aus Haut- und Haarspezialisten eine echte Innovation für Männer mit lichtem, dünnem Haar zu entwickeln. Pünktlich zum Sommeranfang ist das UV-Liquid marktreif geworden. Der neue Sonnenschutz für die Kopfhaut lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein, fettet nicht wie viele andere Sonnen-Cremes und bietet so optimalen Schutz vor schmerzhaftem Kopfhaut-Sonnenbrand.

Pressekontakt:

Pressekontakt Dr. Wolff-Gruppe
Marcel Klöpping Tel.: +49 (0) 521 8808-226
E-Mail: pr@dr-kurt-wolff.de

Original-Content von: Dr. Wolff-Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dr. Wolff-Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: