Kommunikationsverband

DIE KLAPPE 36 - Christian C. Rätsch & Preethi Mariappan übernehmen den Juryvorsitz 2016

DIE KLAPPE 36  - Christian C. Rätsch & Preethi Mariappan übernehmen den Juryvorsitz 2016
"Es gehört zu meiner täglichen Arbeit, über bestehende Kommunikationsformate hinauszudenken und ihren Weg in einer zunehmend digitalen Welt zu gestalten. Ich freue mich bereits sehr darauf zu sehen, wie die kreativen Köpfe des Landes das Genre 'Werbefilm' und digitale Transformation zusammenbringen" Weiterer Text über ots und ...
DIE KLAPPE 2016

Hamburg (ots) - Christian C. Rätsch, CEO Saatchi & Saatchi Deutschland und Preethi Mariappan, Chief Creative Officer von Razorfish Deutschland übernehmen den Juryvorsitz

Hamburg, 09. November 2015  - Wenn man nach einer/em geeigneten 
Juryvorsitzenden für den dienstältesten Kreativwettbewerb für 
Bewegtbildkommunikation DIE KLAPPE Ausschau hält, muss man schon 
einige Parameter in die Überlegungen miteinbeziehen. Am besten er/sie
ist mittendrin im Kommunikations-Business, kann Trends und Kreation 
beurteilen, ihr /sein Blick geht über den Tellerrand hinaus und 
er/sie ist visionär, was die Entwicklung der bewegten und bewegenden 
Kommunikation angeht.  

"Schon vor Jahren bei der Telekom hat Christian prognostiziert, dass die Kommunikation zukünftig digitaler, bewegter, social oriented und integrierter sein wird. Also genau die Trends, die sich neben den klassischen TV- und Kinospots zunehmend in der KLAPPE widerspiegeln. Neue digitale Kommunikationskonzepte, die Bewegtbild integrieren; Konzepte, über die wir in der Zukunft nachdenken und die wir innerhalb der KLAPPE einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen wollen!" kommentiert Katharina Stinnes, Geschäftsführerin der BDW, Servicegesellschaft des Kommunikationsverbands.

"Mit Preethi Mariappan konnten wir eine international hoch dekorierte, erfolgreiche Kreative für DIE KLAPPE gewinnen, die sich sowohl auf Innovationen als auch auf das Potential der digitalen Bewegtbildformate fokussiert. Mit diesen beiden hochkarätigen Experten ist die KLAPPE JURY 2016 bestens aufgestellt!", so Stinnes weiter.

Christian C. Rätsch, seit 2013 CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland,
ist in beiden Welten zuhause. Agenturalltag ist ihm ebenso vertraut, 
wie der Anspruch und die Bedürfnisse auf Kundenseite. Rätsch glaubt 
an Kreativität, egal ob in der Kommunikation oder der Markenberatung.
Im Rahmen seiner agenturseitigen Laufbahn (Grey, Havas, BBDO 
Consulting)
verantwortete er Beratungsprojekte für Dax- sowie internationale 
Markenkonzerne. Bei allen Aufgaben war ihm immer wichtig, mit 
Relevanz zu überzeugen und Menschen zu berühren und schließlich zu 
bewegen. Im Anschluss an seine Agenturtätigkeit wechselte er auf die 
Unternehmensseite ins Marketing der Telekom Deutschland, wo er 
erfolgreich den Geschäftskunden-Massenmarkt verantwortete.
Christian Rätsch hat sich der digitalen Kommunikation verschrieben, 
er ist leidenschaftlicher Blogger und ein großer Freund davon, 
"Kommunikation auf den Punkt" zu bringen.   

Seine Aufgabe als Juryvorsitzender von DIE KLAPPE kommentiert Christian Rätsch: "Ich freue mich sehr auf diese reizvolle Aufgabe. Gerade der Bereich Bewegtbild ist für mich einer der spannendsten im gesamten Marketingumfeld. Über kein anderes Medium können Marken so viel Story und Emotion vermitteln, wie über einen guten Film."

Preethi Mariappan, Chief Creative Officer bei Razorfish Deutschland

Die 39-Jährige kam 2010 aus Dubai nach Deutschland, stieg bei TBWA 
als Head of Digital ein und betreute Kunden wie GE, Nissan, Standard 
Chartered Bank und GlaxoSmithKline. Mariappan wurde mehrfach für ihre
Arbeit ausgezeichnet, unter anderem gewann ihr "Red Tomato Pizza 
Kühlschrankmagnet" 2012 vier Cannes-Löwen. Zudem errang sie weitere 
Preise bei Wettbewerben wie The One Show, dem Sabre Award, dem Dubai 
Lynx und dem Effie. Sie ist die Gründerin von "Adwomen Middle East", 
einer Community für Frauen aus Marketing und Werbung im mittleren 
Osten. 
Preethi Mariappan zu ihrem Engagement bei DIE KLAPPE: "Es gehört zu 
meiner täglichen Arbeit, über bestehende Kommunikationsformate 
hinauszudenken und ihren Weg in einer zunehmend digitalen Welt zu 
gestalten. Ich freue mich bereits sehr darauf zu sehen, wie die 
kreativen Köpfe des Landes das Genre 'Werbefilm'  und digitale 
Transformation zusammenbringen"  

DIE KLAPPE konzentriert sich seit 36 Jahren auf Trends für das gesamte Spektrum der Bewegtbildkommunikation.

"Es ist Aufgabe der KLAPPE, die Diskussion um die Entwicklung der 
Bewegtbildkommunikation im deutschsprachigen Raum voranzutreiben. 
Dabei sind nationaler und der internationaler Blickwinkel für die 
Auftraggeber und Dienstleister relevant. DIE KLAPPE unterstreicht mit
ihren Auszeichnungen das Potential deutschsprachiger Unternehmen, 
Kreativer und Regisseure", so Katharina Stinnes, Geschäftsführerin 
der BDW, Servicegesellschaft des Kommunikationsverbands.  

DIE KLAPPE ist DER wichtigste deutschsprachige Wettbewerb für kommerzielle Filme und wird mit Faktor 2 im Kreativranking für Agenturen und Produktionen berücksichtigt.

DIE KLAPPE 2016 wird ab 16. November 2015 bis zum 19. März 2016 in sieben Kommunikationsdisziplinen ausgeschrieben:

1)     TV-Formate               
2)     Kinoformate
3)     Special Media: Pre Roll, Trailer, TV Idents, Making of
4)     Digitale Formate
5)     Promi Spots
6)     Craft:  Regie  Kamera  Schnitt  Sound  Visual Effects
7)     International 
Einreichen können Unternehmen, Agenturen und Produktionen  ab dem 16.
November 2015 über die Internetplattform von DIE KLAPPE: 
http://www.dieklappe.de/ 
DIE KLAPPE Preisverleihung findet am Donnerstag, 14. April 2016 in 
Hamburg statt. 

Pressekontakt:

BDW Service und Verlagsgesellschaft Kommunikation mbH
Katharina Stinnes, Tel.: 040.41917787 info@dieklappe.de
Original-Content von: Kommunikationsverband, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: