Kommunikationsverband

DIE KLAPPE- Werbefilmpreis für D, A, CH wird am 26. März 2010 verliehen - Freie und Hansestadt Hamburg ist Partner der KLAPPE 2010

Hamburg (ots) - Die Relevanz der KLAPPE, als einziger interdisziplinärer Wettbewerb für Bewegtbildkommunikation aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde in diesem Jahr durch ein Einreichungsplus von 10% bestätigt. "Wir werden der Jury, die dieses Jahr besonders hochkarätig und konsequent heterogen, besetzt ist - die wichtigsten Arbeiten aus dem Jahr 2009/2010 zeigen können!" zieht der neue Juryvorsitzende der KLAPPE, Dr. Michael Trautmann, kempertrautmann, Hamburg, Bilanz bei den Einreichungen. "Die KLAPPE wird in diesem Jahr ein wichtiger Indikator für die großen Festivals sein. Weil wir die Preise unmittelbar nach der Jurysitzung am 25. März 2010 bekanntgeben werden, wird die Preisverleihung also besonders spannend sein", so Trautmann weiter. Ort der diesjährigen Preisverleihung bei der Staatrat Dr. Nikolas Hill das Grusswort der Freien und Hansestadt Hamburg spricht, ist das Theater Kehrwieder in der Hamburger Speicherstadt. Einlass ab 19.00 Uhr. Karten gibt es über den Kommunikationsverband geschaeftsstelle@kommunikationsverband.de für 150 Euro, Mitglieder des Kommunikationsverbands zahlen nur 100 EUR, Studenten und Auszubildende in Agenturen 50 EUR. Geboten wird eine mit Profi-Technik ausgestattete AWARD-Show moderiert von Pro7 - Oscar Moderator Steven Gätjen, Essen & Trinken und Networking im Anschluss an die Show. DIE KLAPPE - Plattform der deutschen Kreativszene Eine Plattform wie DIE KLAPPE ist für die deutschsprachige Kreativszene relevant und wichtig! Positiv diesmal auch der Nachwuchswettbewerb des Kommunikationsverbands und den Young Lions, an dem es in den vergangenen Jahren immer wieder Kritik gab. Dank des Engagements der Produktionen Markenfilm, Erste Liebe, Jo!Schmid, House of Packshots und Soup wurden aus diesmal immerhin 60 eingereichten Skripten 3 "klappen-fähige" Ideen in Spots umgesetzt. Learnings aus der KLAPPE an die Basis weitergeben Der Kommunikationsverband dokumentiert mit der KLAPPE das Potential der deutschsprachigen Bewegtbildkommunikation und ihre Trends. Die Ergebnisse der 30. KLAPPE werden als Veranstaltungsformat regional in den 18 Clubs in Deutschland zu sehen sein, so dass die Learnings an die Basis weitergeben werden. Seit 30 Jahren zeichnet der Kommunikationsverband e.V. als einzige interdisziplinäre Interessenvertretung der Kommunikationsbranche die beste Bewegtbildkommunikation aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Den Vorsitz der KLAPPE-Jury übernimmt Dr. Michael Trautmann, kempertrautmann. Gastgeber der KLAPPE-Jury 2010 sind die Markenfilm GmbH & Co. KG, Hamburg und die Freie und Hansestadt Hamburg. Über den Kommunikationsverband: Der Kommunikationsverband ist die einzige interdisziplinäre, übergeordnete Berufsorganisation im der Kommunikationsbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Sitz in Hamburg. Er hat rund 1000 Mitglieder, die sich auf 18 Clubs in 15 Bundesländern verteilen. Neben Einzelpersonen können auch Firmen die Mitgliedschaft erwerben. "Kommunikation professionalisieren" ist das Motto des Verbandes, der seinen Mitgliedern Dienstleistungen, wie u.a. eine Hinterlegungsstelle zum urheberrechtlichen Schutz für Ideen den "Ideen-Tresor", Rechtsberatung, Ausbildungsveranstaltungen und Vortragsreihen anbietet. Außerdem schreibt der Kommunikationsverband Kreativwettbewerbe wie DIE KLAPPE, den BOB "Best of Business to Business" Award aus. Pressekontakt: Kontakt und Rückfragen: Kommunikationsverband e.V. Katharina Stinnes Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg, Tel: +49 40.41 917-787 (Fax -790) geschaeftsstelle@kommunikationsverband.de Original-Content von: Kommunikationsverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kommunikationsverband

Das könnte Sie auch interessieren: