Kommunikationsverband

Kommunikationsverband gibt Termine für den 11. BoB "Best of Business-to-Business" Award 2008 bekannt

Hamburg (ots) - Im deutschsprachigen Raum ist der BoB die einzige Plattform für dieses bedeutende Segment der Marketingkommunikation, in das ca. 50 % der gesamten Werbeaufwendungen fließen. Der Kommunikationsverband zeichnet mit dem BoB seit 1997 herausragende B2B-Kommunikation aus und fördert die Qualität der Kommunikation in diesem Bereich. Der Ausschreibungsbeginn für den BoB 2008 ist der 23. September 2008. Das Anmeldeformular finden Agenturen, Medien, Industrieunternehmen und Institutionen unter www.bobaward.de.Der Einsendeschluss ist der 19. Dezember 2008.

Die Leitidee des BoB 2008: "Kreative Kommunikation. Effiziente Ergebnisse."

Die Kommunikation im B2B-Bereich ist längst nicht mehr auf nationale Grenzen beschränkt. Die zunehmende Digitalisierung und Mobilisierung der Vertriebswege ist in der B2B-Kommunikation deutlich fortgeschrittener als im B2C-Marketing. Online-, CRM- und E-Mail-Kampagnen, Permission-, One-on-One- und Life-Communication sind nur einige der Trends. Der BoB hat die Aufgabe, den Managementprozess relevanter, kontinuierlicher, professioneller und dadurch erfolgreicher und für alle Marktteilnehmer transparent zu machen.

Die BoB Jury

Die Jury, unter Vorsitz von Michael Koch, Kreativgeschäftsführer von OgilvyOne, setzt sich im Schwerpunkt aus Kommunikationsfachleuten von Unternehmen sowie Agenturen, der Fach- und Wirtschaftspresse und der Wissenschaft zusammen. Mit dieser Auswahl sichert der Kommunikations-verband die Objektivität und größtmögliche Bewertungsqualität bei der Beurteilung der Wettbewerbsbeiträge.

   Der BoB wird in sieben Kommunikationsdisziplinen ausgeschrieben:
   1. Integrierte Kommunikationskampagne
   2. Corporate Publishing 
   3. Dialogmarketing und Verkaufsförderung 
   4. Anzeigen(-serien) und Beilagen(-serien) 
   5. Multimedia- und digitale Anwendungen 
   6. Public Relations (inkl. Interne Kommunikation, Externe 
      Kommunikation) 
   7. Live-Communication und Messen 

Zugelassen sind alle Werbe- und Kommunikationsmittel im Bereich der B2B-Kommunikation, die seit Juli 2007 in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, in deutscher oder englischer Sprache eingesetzt wurden. Einsendungen aus dem Bereich der Konsumgüter- und Endverbraucherwerbung sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Bewertungskriterien

Alle eingereichten Arbeiten werden von der Jury nach folgenden Kriterien bewertet:

Strategie & Konzept

Kreative Leitidee Umsetzung Ergebnis

Gewinner sind immer Kunde und Agentur!

Pressekontakt:

Bundesgeschäftsstelle Kommunikationsverband e.V.
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel.: 040.41917787
Tel.: 040.41917789
Fax: 040.41917790
info@kommunikationsverband.de
www.kommunikationsverband.de
www.bobaward.de
Original-Content von: Kommunikationsverband, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: