Kommunikationsverband

KLAPPE 28 erzielt Rekordergebnis!
Über 500 Bewegtbildbeiträge in 12 Kategorien wurden bei der 28. KLAPPE eingereicht - das beste Einreichungsergebnis seit 28 Jahren

Hamburg (ots) - Mit einem Rekordergebnis von 527 eingereichten Filmbeiträgen schloss die KLAPPE28 am 23. Mai 2008 das Einreichungsportal im Internet. Insgesamt verzeichnete DIE KLAPPE ein Plus von 20% mehr Einreichungen gegenüber 2007 (438). Besonders erfreulich ist die engagierte Beteiligung der Kreativen aus Österreich und der Schweiz, die deutlich mehr Einreichungen als in vergangenen Jahr stellen.

Die Kategorien der KLAPPE28 wurden von fünf auf insgesamt 12 erweitert. Neu sind: Regie, Skript, Kamera, Schnitt, Sounddesign und Trailer. Unverändert beibehalten wurden die klassischen Kategorien: TV, Kino, Internet, Mobile Applikationen, Unternehmensfilme/VKF/Messefilme und der im Jahr 2007 eingeführte Nachwuchspreis.

Amir Kassaei, Kreativchef von DDB Group Germany und Vorsitzender der internationalen Jury, hatte mit der Schaffung der neuen Kategorien wesentlich mehr kreativen Spielraum für die Einreicher geschaffen. "Die Klappe bietet mit den neuen Kategorien den Bewegtbild-Machern, vor allem auch in den neuen Medien, deutlich mehr Möglichkeiten zur Einreichung! Wir wollen Kreativität aus dem deutschsprachigen Raum fördern und gehen davon aus, dass wir bei KLAPPE28 noch mehr Kreativität zu sehen bekommen als 2007!" kommentiert Kassaei. Von der Jury bewertet werden die eingereichten Bewegtbild-Arbeiten nach Kreativität, Akzeptanz, Verständlichkeit und technischer Ausführung. Pro Kategorie kann DIE KLAPPE in Gold, Silber und Bronze vergeben werden. Die eingereichten Arbeiten müssen für den deutschsprachigen Raum entwickelt, gestaltet oder realisiert und seit dem 31. März 2006 mindestens einmal veröffentlicht worden sein.

Jurymitglieder DIE KLAPPE 2008:

Auftraggeber: Franz August Emde, Bundesamt für Naturschutz, Ulrich Klenke, Deutsche Bahn AG, Lothar Korn, Audi AG, Kirsten Mißfeld, Warsteiner Brauerei, Florian Ruckert, IP Deutschland GmbH Jörg Weismantel, IP Deutschland GmbH, Martin Wiedersich, EDEKA Zentrale AG & Co.KG;

Agenturen: Christian Alberti, Paragraph Eins, Frank Claus, Neonred Group, Christian Daul, Young & Rubicam Germany, Kurt Georg Dieckert, TBWADeutschland, Andreas Grabarz, Grabarz & Partner, Jürgen Vossen, Heimat Werbeagentur, Amir Kassaei, DDB Group Germany, André Kemper, kempertrautmann, Stefan Mauerer, Haeberlein & Mauerer, Julian Michalski, Change Communication GmbH, Alex Römer, Römer Wildberger Werbeagentur, Matthias Spaetgens, Scholz & Friends Berlin, Inken Wagner, Jung von Matt,

Film- & Fernsehproduktionen, Regie, Komposition: Florian Beisert, Markenfilm, Prof. Hans-Joachim Berndt, House of Packshots, Christoph Hammerschmidt, n-tv, Philipp Petersson, Condor Films AG, Claudia Pluskat, Pirates'n Paradise, Martin Schmid, Jo!Schmid Filmproduktion,Philipp Schwinger, FFP Film- und Fernsehproduktion, Boris Bullwinkel, Werbeweischer - Mathias Willvonseder, Gutleut Studios

Medien: Mehrdad Amirkhizi, Horizont, Andreas Panzeri, Werbewoche, Kerstin Richter, Werben & Verkaufen.

Weitere Informationen:


Bundesgeschäftsstelle Kommunikationsverband e.V.
Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg, Tel.: 040.41917787 / -89,
Fax: 040.41917790 geschaeftsstelle@kommunikationsverband.de
Original-Content von: Kommunikationsverband, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: