Kommunikationsverband

DIE KLAPPE - der wichtigste deutschsprachige Bewegtbild-Wettbewerb verlängert
Einreichungsfrist bis 20. Mai 2008 - Neue Kategorien sind: Regie, Script, Kamera, Schnitt, Sounddesign und Trailer

Hamburg (ots) - Die vom Juryvorsitzenden Amir Kassaei, DDB Group Germany, neu definierten Einreichungskategorien für die KLAPPE28 schaffen mehr Spielraum für kreative Ideen im Bereich Bewegtbild-Kommunikation. Die Kategorien der KLAPPE28 wurden von 5 auf insgesamt 12 erweitert. Neu sind: Regie, Script, Kamera, Schnitt, Sounddesign und Animation Trailer/Trailer. Dabei können einzelne Arbeiten mehrfach in verschiedenen Kategorien eingereicht und ausgezeichnet werden. Unverändert beibehalten wurden die klassischen Kategorien: TV, Kino, Internet, Mobile Applikationen, Unternehmensfilme/ VKF/Messefilme. Dabei geht es der KLAPPE darum, die Entwicklung der Bewegtbild-Kommunikation über alle Disziplinen übergreifend zu bewerten. Besonders in den Neuen Medien erhofft sich der Juryvorsitzende Kassaei neue, frische Ideen: "Wir erleben einen dramatischen Anstieg von Bewegtbild-Kommunikation im Internet und auf den mobilen Applikationen wie Handy, iPod etc. Das ist eine Herausforderung an Kreative, wie Auftraggeber und kennzeichnet den Wandel der Kommunikationsstrategien in der Zukunft! Wie professionell unsere Branche damit umgeht, werden wir bei der KLAPPE28 bewerten!", kommentiert Amit Kassaei, DDB Group Germany.

Der Präsident des Kommunikationsverbands, Klaus Flettner, darf sich auch über einen starken Support aus der Kommunikationsbranche freuen: "Nicht nur, dass wir eine besonders kompetente Juryrunde zur KLAPPE28 begrüßen dürfen - mit Partnern wie IP Deutschland, HORIZONT, news aktuell, n-tv und Werben & Verkaufen haben wir extrem starke Medienpartner an unserer Seite, die dem Award Gewicht noch mehr verleihen werden!" DIE KLAPPE 2008 ist einer der wichtigsten Bewegtbild-Wettbewerbe, vor allem was die Berücksichtigung aller modernen Formen der professionellen audiovisuellen Kommunikation anbelangt." Rund 30 Juroren werden dem amtierenden Juryvorsitzenden Amir Kassaei zur Seite stehen, wenn die Jury vom 05. - 07. Juni 2008 bei IP Deutschland in Köln die Einreichungen sichten.

Kontakt und Rückfragen:


Kommunikationsverband e.V.
Katharina Stinnes
Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg, Tel: +49 40.41 917-787
(Fax -790), geschaeftsstelle@kommunikationsverband.de

Original-Content von: Kommunikationsverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kommunikationsverband

Das könnte Sie auch interessieren: