TransMedics

Herztechnologie des TransMedics® Organ Care System (OCS(TM)) zur Durchführung der weltweit ersten Serie von Transplantationen von Herzen von an Herz-Kreislaufversagen verstorbenen Spendern (DCD-Spendern) an Erwachsene im St Vincent's Hospital in Sydney,

Andover, Massachusetts (ots/PRNewswire) - TransMedics gibt bekannt, dass seine Herztechnologie OCS(TM) dazu verwendet wurde, die weltweit erste Serie von drei erfolgreichen Transplantationseingriffen von Herzen zu überwachen und zu bewerten, die von an Herz-Kreislaufversagen verstorbenen Spendern (DCD-Spendern) gespendet wurden; die Eingriffe wurden vom Herztransplantationsteam des St. Vincent's Hospital ausgeführt. Alle Patienten, die diese bahnbrechenden Transplantationen erhielten, haben sich sehr gut erholt. Dieser Erfolg stellt einen entscheidenden neuen Meilenstein in der Herztransplantation weltweit dar und wurde unter Anwendung von Grundlagenforschung und Translationsforschung durch das Victor Chang Cardiac Research Institute und St Vincent's Hospital unter Verwendung der OCS(TM)-Herztechnologie ausgeführt.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141024/154161 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20141024/154161]

Die Herzen stammten von Spendern, deren Herzen bereits aufgehört hatten zu schlagen. Derzeit werden diese DCD-Spender aufgrund der Einschränkungen der Kältelagerungstechniken nicht für Herztransplantationen berücksichtigt. Die Herzen wurden entnommen, in einem normal schlagenden Zustand wiederbelebt und mithilfe der TransMedics OCS(TM)-Herztechnologie klinisch geprüft. Die OCS(TM)-Technologieplattform ist das einzige medizinische Gerät, das Spenderorgane außerhalb des menschlichen Körpers nahezu im ursprünglichen physiologischen und funktionierenden Zustand halten kann, und zwar von dem Zeitpunkt der Entnahme des Organs bis zu dem Zeitpunkt seiner Einpflanzung in einen geeigneten Empfänger.

"Das OCS(TM)-Herzsystem hat einen großen Anteil am Erfolg dieses klinischen Meilensteins der Herztransplantation, da es uns ermöglicht hat, die Spenderherzfunktion und den metabolischen Zustand vor der Einpflanzung vollständig zu bewerten", sagte Dr. Kumud Dhital, Professor für Herz-Thorax-Chirurgie am St. Vincent's Hospital und leitender Chirurg bei den DCD-Herztransplantationen.

"Die Möglichkeit, ein Spenderherz von DCD-Spendern sicher einzupflanzen, könnte ein Paradigmenwechsel sein, der die Anzahl verfügbarer geeigneter Spenderherzen für Patienten steigern könnte, die an Herzversagen in der Endphase leiden", sagte Dr. Waleed Hassanein, President und CEO von TransMedics, Inc. "Wir engagieren uns aktiv in vier großen Pivotalstudien für Herz, Lunge und Leber in den USA, um die revolutionäre OCS(TM)-Technologie hoffentlich ab 2015 auf den US-Markt zu bringen", sagte Dr. Hassanein.

Was ist das TransMedics Organ Care System (OCS(TM))?

Seit der Erfindung der Organtransplantation war der Kernpunkt der Organkonservierung die kalte ischämische Lagerung (wobei die Organe auf Eis gelegt werden). Obwohl dieses Verfahren das Ausmaß der Organschädigung während des Transports reduzieren soll, kommt es immer noch zu einer nicht unwesentlichen Schädigung des gespendeten Organs. Je länger das Organ auf Eis bleibt, desto stärker die Schäden. Darüber hinaus ermöglicht die Kaltlagerungstechnik keine wiederbelebende Beurteilung, während das Organ vom Spender zum Empfänger transportiert wird. Angesichts der Einschränkungen der Kaltlagerung wird geschätzt, dass weltweit 60 bis 65 % der Spenderherzen letztlich nicht für die Transplantation genutzt werden können.

TransMedics hat das weltweit einzige tragbare medizinische Gerät entwickelt, das die Einschränkungen der Kaltlagerung für die Organtransplantation überwindet. Die OCS(TM)-Technologie wurde als umfassende Lösung für die drei Haupteinschränkungen des Kaltlagerungsverfahrens entwickelt, da sie:

--  die Kaltischämieschäden minimiert, indem sie das Herz mit warmem, mit
    Sauerstoff angereichertem Blut versorgt;
--  den Zustand des Organs durch Anreicherung mit Sauerstoff, Nährstoffen
    und Hormonen optimiert, die anderenfalls fehlen würden;
--  eine ständige Überwachung und Bewertung des Organs bis zum Zeitpunkt
    der Transplantation bietet.
 

Diese besonderen Fähigkeiten der OCS-Technologie besitzen folgendes Potenzial:

--  Erhöhte Nutzung verfügbarer Spenderorgane
--  Verbesserte Überlebenschancen der Patienten
--  Weniger Komplikationen nach dem Eingriff
--  Verbesserte Kosteneffektivität des Transplantationsvorgangs
 

Informationen zu TransMedics, Inc.

TransMedics Inc. ist der weltweit führende Anbieter tragbarer Ex-vivo-Maschinenperfusions- und Beurteilungsgeräte für Spenderorgane zur Transplantation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Andover, Massachusetts wurde gegründet, um den ungedeckten Bedarf an mehr und besseren Organen für die Transplantation zu befriedigen. Weitere Informationen finden Sie unter www.TransMedics.com [http://www.transmedics.com/].

Web site: http://www.transmedics.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Neal Beswick, TransMedics, Inc.,
nbeswick@transmedics.com, Tel.: +1-978-289-2615
Original-Content von: TransMedics, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: