Trierischer Volksfreund

Trierischer Volksfreund: Dreyer lobt Finanzpakt-Einigung - "Gutes Signal für gelingenden Föderalismus"

Berlin/Trier (ots) - Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat den neuen Finanzpakt zwischen Bund und Ländern als "gutes Signal für einen gelingenden Föderalismus" gewertet. Trotz der künftigen Mehrzahlungen des Bundes bleibe der Finanzausgleich immer noch eine große solidarische Leistung unter den Ländern, sagte Dreyer dem "Trierischen Volksfreund" (Samstag-Ausgabe).

Nach der neuen Vereinbarung werde der Länderfinanzausgleich zu zwei Dritteln von den Ländern gestemmt und zu einem Drittel vom Bund. Derzeit liege das Verhältnis ungefähr bei 80 zu 20, erläuterte die SPD-Politikerin.

Für die Umsetzung der Beschlüsse seien noch zahlreiche Grundgesetzänderungen nötig. "Das wird die politische Arbeit der kommenden Wochen und Monate bestimmen", sagte Dreyer.

Pressekontakt:

Trierischer Volksfreund
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230



Das könnte Sie auch interessieren: