Gruner+Jahr, Gala

David Garrett: "Manchmal vergesse ich sogar, meine Mutter anzurufen."

Hamburg (ots) - Nach den Skandal-Schlagzeilen über sein Privatleben reflektiert Geigen-Virtuose David Garrett (36) in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab heute im Handel) über sein Leben: Die Musik stehe nach wie vor an erster Stelle und helfe ihm sogar in Lebenskrisen: "Die Musik macht mir Spaß, sie lenkt mich im Kopf ab. Wenn ich spiele, denke ich an nichts anderes als die Musik. Das ist fast schon therapeutisch."

Gleichzeitig sehe er, dass ihn das eng getaktete Tour-Programm auch einschränke: "Die größte Herausforderung ist der Verzicht: Familie und Freunde über Monate nicht zu sehen. Nie zu Hause zu sein. Das Einzige, was zählt: am Abend eine tolle Performance für die Fans abzugeben. Manchmal vergesse ich bei der Tour sogar tagelang meine Mutter anzurufen. Wenn du total auf eine Sache fokussiert bist, musst du natürlich private Dinge hinten an stellen. Genau dieser Verzicht ist vielleicht das Geheimnis erfolgreich zu sein. Aber irgendwann wird auch für mich die Zeit kommen, dem Privatleben mehr Raum zu geben."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: