Gruner+Jahr, Gala

Nina Ruge schmerzt es, keine Kinder zu haben

Nina Ruge schmerzt es, keine Kinder zu haben
Honorarfrei vom 8.9. bis zum 14.9.16. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, Gala/GALA 37/2016"

Hamburg (ots) - Ein glückliches Leben mit Wermutstropfen: "Es ist schmerzlich, keine Kinder zu haben. Aber ich bereue nichts", sagt Nina Ruge, langjährige Moderatorin der ZDF-Sendung "Leute heute", im Interview mit GALA (Ausgabe 37/16, ab morgen im Handel). "Ich habe meinen Mann kennengelernt, da war ich über 40. Bis wir so weit waren, Kinder haben zu wollen, war es zu spät." Heute schreibt Ruge, die gerade 60 wurde, Lebensratgeber, moderiert Wirtschafts-Events und baut mit ihrem Ehemann, Top-Manager Wolfgang Reitzle (67) auf dem eigenen Gut in der Toskana Wein und Öl an. Reitzle hat zwei Töchter aus erster Ehe. "Durch sie haben wir den Familienanschluss", so Nina Ruge. Ihren runden Geburtstag nahm sie locker: "Wir sind, so sehe ich das auch an meinen Freundinnen, eine furchtlose Generation dem Älterwerden gegenüber."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: