Gruner+Jahr, Gala

Désirée Nick: "Ben Tewaag wurde von der Zwangsjacke öfter umarmt als von seiner Mutter"

Honorarfrei vom 1.9. bis zum 7.9.16. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, Gala/GALA 36/2016"

Hamburg (ots) - Die spitzeste Zunge im deutschen TV findet liebevolle Worte für Bad Boy Ben Tewaag (40). "Der hat mein Mitgefühl", sagte Entertainerin Désirée Nick (59) im Interview mit GALA (Ausgabe 36/16, ab morgen im Handel). "Er wurde von der Zwangsjacke öfter umarmt als von seiner eigenen Mutter." Tewaag, der Sohn von Fernsehstar Uschi Glas, wird als Kandidat für die neue "Promi Big Brother"-Staffel gehandelt, die am Freitag startet. Er stand bereits mehrfach wegen schwerwiegender Delikte vor Gericht, verbüßte eine Haftstrafe wegen Körperverletzung. Désirée Nick wird neben Moderator Jochen Schropp ihre Kommentare bei "Promi Big Brother" abgeben. Tewaag, so Nick weiter im GALA-Interview, teile "mit dem adoptierten Prollprinzen Marcus von Anhalt", einem weiteren potenziellen Kandidaten, "allerlei Erfahrungswerte. Da ist das ,Promi-BB'-Haus quasi der Bewährungshelfer, der die Leute, die aus dem Knast kommen, resozialisiert."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: