Gruner+Jahr, Gala

Peter Maffay exklusiv in GALA: "Ich will für meinen Sohn das sein, was mein Vater für mich war und ist."

Hamburg (ots) - Ein Dreivierteljahr nach der Trennung von Ehefrau Tanja spricht der Deutsch-Rocker Peter Maffay, 67, exklusiv in GALA (Ausgabe 28/16, ab morgen im Handel) über sein Verhältnis zu seinem Vater Wilhelm und zu seinem Sohn Yaris.

Maffays Vater, der am 12. Juli 90 Jahre alt wird, sei ihm bis heute ein wichtiger Gesprächspartner - nur über Liebesangelegenheiten werde nicht gesprochen: "Er hat meine Beziehungen und Partnerinnen nie kommentiert. Die Liebe war tabu, das war immer meine Sache. "

Maffay, dessen Noch-Ehefrau mit dem gemeinsamen Sohn Yaris auf Mallorca lebt, sagt: "Ich will für meinen Sohn das sein, was mein Vater für mich war und ist. Mein Vater war der stetige Schutzraum, die Burg, in die man sich zurückziehen konnte. Das will ich für meinen Sohn ebenfalls sein. Ich versuche es umzusetzen, so gut ich es kann. (...) Mein Sohn und ich haben einen guten Draht zueinander. Wir sehen uns oft, verbringen viel Zeit miteinander. Die Umstände haben nicht dazu geführt, dass wir sprachlos geworden sind."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: