Gruner+Jahr, Gala

David Garrett war ein "verschlafener Schussel"

David Garrett war ein "verschlafener Schussel"
Honorarfrei vom 21.4. bis zum 27.4.16. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, Gala/GALA 17/2016"

Hamburg (ots) - Das Turbo-Leben eines Weltstars war Geiger David Garrett (35) nicht in die Wiege gelegt. "Er war früher ein verschlafener Schussel, den man morgens aus dem Bett schubsen musste", verriet seine Schwester Elena Bongartz jetzt im Gespräch mit GALA (Ausgabe 17/16, ab heute im Handel). "Dass er ein Star wird, hätte ich nie gedacht." Sein musikalisches Talent zeichnete sich dagegen schon früh ab - zum Leidwesen der Schwester. "Ich wurde sehr gemobbt", sagte die 28-Jährige. "Als ich zur Schule kam, kannte jeder David. Und ich war der prädestinierte Außenseiter."

Jetzt tritt auch Elena Bongartz ins Rampenlicht: Sie will mit dem Pop-Album "Elena" als Sängerin durchstarten. Trotz des schwierigen Verhältnisses zu ihrem Bruder David sei sie jedoch nie neidisch auf dessen Mega-Erfolg gewesen, versichert sie. "Ich habe bei David gesehen, wie hart das klassische Musikbiz ist. Eine falsche Note kann alles kaputt machen. Ich hatte dagegen alle Freiheiten."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: