Gruner+Jahr, Gala

Meryl Streep: "Ich war in Bob Dylan verknallt"

Hamburg (ots) - Millionen vergöttern sie - doch auch Meryl Streep selbst hat eine Fan-Vergangenheit. Sie sei "in einige Rockstars" verknallt gewesen, sagte die dreifache Oscar-Preisträgerin dem Magazin GALA (Ausgabe 37/15, ab heute im Handel). Konkret nannte sie die Folklegenden Bob Dylan und Neil Young sowie "The Boss" Bruce Springsteen. Einen weiblichen Punkstar empfindet sie sogar als Seelenverwandte: "Patti Smith wäre ich schon ganz gern geworden." Auf Streeps aktueller Playlist findet sich vor allem eine Countryrock-Größe: "Lucinda Williams höre ich gerade den ganzen Tag."

Meryl Streep kommt diese Woche mit dem Filmdrama "Ricki - wie Familie so ist" in die Kinos. Sie spielt eine Sängerin, die zwischen Karriere und Familie hin- und hergerissen ist.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: