Gruner+Jahr, Gala

Stephan Luca: "Männer müssen heute Superhelden sein"

Honorarfrei vom 30.7. bis 5.8.15. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, Gala/GALA 32/2015"

Hamburg (ots) - TV-Kommissar Stephan Luca ("Zorn") sieht Männer unter großem Erwartungsdruck. "Der Mann von heute ist so überemanzipiert und durchgestylt! Er muss alles können, ein Superheld sein", sagte der 41-Jährige dem People-Magazin GALA (Ausgabe 32/15, ab morgen im Handel). Seiner Meinung nach brauche es ein Umdenken: "Es geht darum, dass jeder sich selbst treu bleiben sollte, mit sich im Reinen sein muss. Das ist die größte Aufgabe heutzutage." Auch überkommene Geschlechtergrenzen gelte es zu durchbrechen. Stephan Luca: "Im Jahr 2015 darf ein Fußballer meiner Meinung nach schwul sein und trotzdem in der Bundesliga spielen. Genauso sollte es möglich sein, dass eine Frau in der Formel 1 mitfährt. Die schwierigste Aufgabe ist herauszufinden, was deine Stärken und Schwächen sind und dann dazu zu stehen."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: