Gruner+Jahr, Gala

Habsburg-Enkel will die Formel-1-Krone

Habsburg-Enkel will die Formel-1-Krone
Honorarfrei vom 16.7. bis 22.7.15. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, Gala/GALA 30/2015"

Hamburg (ots) - Wäre Österreich noch eine Monarchie, könnte Ferdinand von Habsburg (18) irgendwann den Thron besteigen - nun sucht sich der Teenager, zu dessen Vorfahren die legendäre Kaiserin Sisi gehört, neue Herausforderungen: Er will als Rennfahrer in der Königsklasse Formel 1 an die Spitze. "Wenn ich ins Auto steige, lächle ich", sagte Ferdinand von Habsburg im Interview mit dem People-Magazin GALA (Ausgabe 30/15, ab heute im Handel). "Rennfahren ist mein Job. Ich liebe es über alles. Ich habe schon mit zehn Jahren gespürt, dass dieser Sport genau das Richtige für mich ist." Seine Eltern, Karl von Habsburg und die Society-Lady und Kunst-Mäzenin Francesca von Habsburg, unterstützten ihn früh mit einem eigenen Rennkart. Ferdinand gewann etliche Preise, wurde unter anderem ungarischer Meister und startet heute in der Formel Renault 2.0. "Ich bin sehr ehrgeizig", sagte er zu GALA, "und ich wurde dazu erzogen, immer 100 Prozent zu geben." Übrigens: Seine Rennlizenz besitzt Ferdinand von Habsburg schon eine Weile, den Führerschein allerdings noch nicht - es hakte bei der Theorie.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.gala.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: