Ansell Healthcare Europe nv

Demnächst neue Sicherheitsbestimmungen: Lassen Sie sich von Ansell helfen

Brüssel (ots/PRNewswire) - Ansell spielt eine führende Rolle bei der Umsetzung der neuen Bestimmungen von DIN EN 388 für Schutzhandschuhe

Ansell, ein weltweit führendes Unternehmen bei Schutzlösungen, startet stolz ein umfassendes Programm für seine Vertriebspartner und Kunden, um die bevorstehenden Änderungen an der Norm EN 388 für Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken umzusetzen. Ansell engagiert sich für ein besseres Verständnis bei seinen Vertriebspartnern und Kunden in Bezug auf diese Änderungen und wird sie mithilfe klarer Informationen, Schulungen und einer komplett kompatiblen Produktreihe bei der Umsetzung der Änderungen begleiten. Außerdem steht Ansell mit einem sehr großen und sachkundigen Verkaufspersonal für Handschuhe bereit, um allen Sicherheitsbeauftragten zu helfen, eine von profundem Wissen untermauerte Kaufentscheidung bei Sicherheitsanforderungen zu treffen und sich auf die neue Verordnung vorzubereiten.

Die DIN EN 388 wurde so stark wie noch nie seit ihrer Einführung von vor über 20 Jahren überarbeitet. Ansell spielt eine führende Rolle bei der Entwicklung zahlreicher Hilfsmittel, um die neue Verordnung leichter verständlich und umsetzbar zu machen. Die neue EN 388 führt diverse neue Testverfahren für den Abrieb-, Reiß- und Schnittschutz ein. Hierzu zählt auch ein neues Testverfahren, das bereits in der aktuellen ISO-Norm 13997 genannt wird und nun für Schutzhandschuhe gefordert wird, die aus speziellen "technisch hergestellten Garnen" bestehen. Bei dem alten Testverfahren wurden die Testklingen bei derartigen Stoffen, die z. B. Edelstahl oder Glasfasern enthielten, oft stumpf.

"Ansell setzt sich hinsichtlich der wahren Qualität von Schutzhandschuhen gegen mechanische Risiken für mehr Transparenz in der Industrie ein und die überarbeitete DIN-Norm ist ein wichtiger Schritt in Richtung einheitliche Regeln und zuverlässigere Forderungen", erklärt Guido Van Duren, Director Global Regulatory Compliance PPE Products von Ansell und ehemaliger President der European Safety Federation. "In den vergangenen acht Jahren haben wir uns im Normungskomitee für die Einführung von zuverlässigeren und einheitlicheren Qualitätsansprüchen bei EN 388 stark gemacht, z. B. bessere Labortestmethoden. Unsere Vertriebspartner, Kunden und Sicherheitsmanager werden anhand strengerer, reproduzierbarer und genormter Testverfahren in der Lage sein, den richtigen Handschutz zu wählen."

Ferner genießen Unternehmen, die weniger Artikelnummern, mehr Arbeitsschutz, höhere Produktivität und niedrigere Kosten wünschen, eine komplett an Ansell Guardian® angepasste Prüf- und Beratungsmethode. Ansell möchte seine Kunden "Gut informiert, gut geschützt, weit voraus" wissen.

Wenn Sie mehr darüber hören möchten, welche Auswirkungen diese überarbeitete Verordnung für die Arbeitswelt hat, klicken Sie auf https://www.youtube.com/watch?v=_NE6cFcxaCY. Dieses Video stammt von Peter Dobbelsteijn, Chief Commercial Officer EMEA & APAC Region & Ansell Global Guardian von Ansell. Diesen Monat führt Ansell einige kurze Webinare (http://www.ansell.com/en-GB/Campaigns/Enresourcecenter/Request-webinar.aspx) durch, in denen alle Änderungen der DIN EN 388 beleuchtet werden. Des Weiteren hat Ansell einige Hilfsmittel zusammengestellt, um die neue Norm leichter verständlich und umsetzbar zu machen. Näheres unter www.ansell.com/enresourcecenter.

Über Ansell

Ansell ist ein weltweit führender Anbieter von erstklassigen Arbeitsschutzlösungen, die zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit beitragen. Mit Firmenaktivitäten in Nordamerika, Lateinamerika/Karibik, Europa, Naher Osten, Afrika und Asien beschäftigt Ansell weltweit 15.000 Menschen und nimmt führende Positionen auf dem Markt der persönlichen Schutzausrüstung und medizinischen Handschuhe sowie in der sexuellen Gesundheit und allgemeinen Gesundheit weltweit ein. Ansell arbeitet in vier wichtigen Geschäftsbereichen: Medizin, Industrie, Einzelanwendung und sexuelles Wohlbefinden. Weitere Informationen zu Ansell und der Produktpalette finden Sie unter www.ansell.com. #AnsellProtects

Pressekontakt:

Ansell News Bureau
news@ansell.com
+ 1 732 345 2167
Original-Content von: Ansell Healthcare Europe nv, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: