Subway Sandwiches

Subway auf der START-Messe
Weltweit zweitgrößter Fast-Food-Anbieter präsentiert sein Konzept auf dem Messestand des Deutschen Franchise-Verbands e.V. (DFV)

Köln (ots) - Mit rund 32.000 Restaurants in über 90 Ländern ist Subway nicht nur die Nummer zwei unter den Fast-Food-Anbietern nach McDonald's, sondern auch eines der größten Franchise-Systeme weltweit. Jedes der Sandwich-Restaurants wird von selbstständigen Unternehmern betrieben, die nach einem vorgegebenen Markenkonzept den lokalen Markt erobern. Die Idee, Sandwiches frisch vor den Augen des Gastes nach dessen Wünschen zuzubereiten, erfreut sich dabei zunehmender Beliebtheit: In Deutschland ist Subway seit 1999 mit heute über 780 Restaurants am Markt vertreten. Bis Ende 2010 will das Unternehmen auf rund 900 Standorte wachsen.

Mehr über eine Karriere als Franchise-Partner von Subway erfahren Interessenten auf der START-Messe in Essen vom 13. bis 14. November 2009, Leitmesse für erfolgreiche Selbstständigkeit, Gründung, Franchising und Unternehmensentwicklung. Sein weltweit bewährtes Konzept präsentiert Subway als Aussteller auf dem Messestand des Deutschen Franchise-Verbands e.V. (DFV). Als eine der weltweit bedeutendsten Franchise-Marken, die zu 100 Prozent auf Franchise-Partner setzt, will Subway hiermit den nationalen Verband unterstützen.

Im US-amerikanischen Heimatmarkt, wo das erste Restaurant 1965 eröffnete, ist das Unternehmen in diesem Jahr bereits zum 16. Mal vom Entrepreneur Magazine zum "Franchise-System Nr. 1" gekürt worden. 2005 ist Gründer und Inhaber Fred DeLuca außerdem in die Hall of Fame der Internationalen Franchise Association (IFA) aufgenommen worden.

Pressekontakt:

Christina Westerhorstmann
Tel.: 0228-91158.65
E-Mail: presse@subway-sandwiches.de