Cognos AG

COGNOS AG investiert in die Hochschule für Internationales Management in Heidelberg (HIMH)

Heidelberg/Hamburg (ots) - Der private und unabhängige Bildungskonzern COGNOS AG erweitert sein Portfolio und wird Hauptanteilseigner der Hochschule für Internationales Management Heidelberg (HIMH) und ergänzt damit seine weitreichenden Hochschulaktivitäten

Mit Wirkung zum 01. März 2015 ist die COGNOS AG neuer Mehrheitsgesellschafter der Hochschule für Internationales Management Heidelberg (HIMH). Mit dem mehrheitlichen Erwerb der HIMH-Anteile stärkt die COGNOS AG ihre Bildungskompetenz im Bereich der privaten Hochschulen. Zum Bildungsverbund des Konzerns gehört u.a. die Hochschule Fresenius, die mit bundesweit fast 10.000 Studierenden und acht Standorten zu den größten privaten Hochschulen im Präsenzbereich zählt. Das Fachbereichsspektrum der Hochschule reicht dabei von Chemie & Biologie, über Gesundheit & Soziales bis zu Wirtschaft & Medien sowie Mode & Design.

Darüber hinaus ist die COGNOS AG an der universitären HHL Graduate School Leipzig und der Bankhochschule in Prag beteiligt.

Der Bildungsverbund verfolgt schon seit Jahren innerhalb der einzelnen Hochschulen eine verstärkte Internationalisierung der Ausbildungs- und Studienangebote. In diesem Zusammenhang ist die Mehrheitsbeteiligung an der HIMH nicht nur der Zugewinn eines neuen Hochschulstandortes in Baden Württemberg, sondern eine gezielte Erweiterung des Hochschulportfolios, mit einem Schwerpunkt im Bereich von Double Degree Studiengängen.

Die HIMH geht auf eine Sprachen- und Dolmetscherschule zurück, die bereits 1946 in Heidelberg gegründet wurde. Über verschiedene Zwischenschritte wurde der seit einigen Jahren kooperative Studienbetrieb in Zusammenarbeit mit einer britischen Hochschule zum Wintersemester des Jahres 2012/2013 umgestellt und der HIMH die staatliche Anerkennung als private Hochschule ausgesprochen. Aktuell bietet die Hochschule im Rahmen eines wirtschafts-wissenschaftlichen Studiengangs zum Bachelor of Arts sechs unterschiedliche Fachrichtungen an. Studieninteressenten können dabei zwischen Internationalem Management, Nachhaltigem Management, Eventmanagement, Tourismusmanagement, Wirtschaftspsychologie sowie Marketing- und Unternehmenskommunikation wählen.

Jan Deike, geschäftsführender Mitgesellschafter der HIMH erklärt: "Die Besonderheit der Studienangebote und Schwerpunkte liegt vor allem in der Mehrsprachigkeit der Studienprogramme. Im international und praxisorientiert ausgerichteten Management-Studium werden mindestens zwei Fremdsprachen in den Studienverlauf integriert. Darüber hinaus verfügt der Bachelorstudiengang über eine zweifache Akkreditierung nach den Vorgaben des deutschen und des britischen Hochschulsystems."

Im Ergebnis erwerben die Absolventen automatisch und ohne zusätzliche Module einen integrierten Doppelabschluss, bestehend aus einem deutschen Bachelor of Arts und einem britischen Bachelor of Arts (Honours). Die Double Degree Angebote der HIMH bieten klare Mehrwerte gegenüber internationalen Studiengängen anderer Hochschulen, die häufig nur einen Einzelabschluss verleihen.

Prof. Dr. Marcus Pradel, Mitglied des Vorstands, COGNOS AG sagt: "Die Hochschule für Internationales Management mit ihrem einzigartigen Angebot des doppelten Bachelor- und Masterabschlusses ist für die COGNOS AG eine optimale Ergänzung unseres Hochschulportfolios und qualifiziert künftige Studierende in besonderem Maße für Karrieren im internationalen Business. Hierüber lassen sich interessante Synergien zu den Studienangeboten der Hochschule Fresenius und zu anderen Aktivitäten unseres Bildungsverbundes herstellen."

Jan Deike, geschäftsführender Mitgesellschafter der HIMH ergänzt: "Mit der COGNOS AG haben wir im Bildungssektor einen überaus erfahrenen und erfolgreichen Partner gewonnen. Gemeinsam werden wir an innovativen Studienkonzepten arbeiten, mit denen wir unsere Positionierung in nationalen und internationalen Bildungsmärkten ausbauen wollen."

Die COGNOS AG ist eine der großen privaten und unabhängigen Bildungsgruppen in Deutschland. Zu den Unternehmen der COGNOS AG gehören u. a. die Hochschule Fresenius GmbH mit bundesweit 8 Standorten, die Bankovní institut vysoká skola, a.s. in Prag und die Akademie für Führungskräfte GmbH in Überlingen, welche Hochschulbildung, Berufsfachschulbildung sowie Fort- und Weiterbildung anbieten. Die Hauptgesellschafter der COGNOS AG sind Ludwig Fresenius und Dr. Arend Oetker.

Die Hochschule für Internationales Management Heidelberg qualifiziert ihre Studierenden in besonderer Weise für berufliche Aufgaben im internationalen Management. Sie ist nach deutschen und britischen Systemvorgaben akkreditiert und bietet ein herausragendes Studienkonzept. Alle Studierenden erwerben automatisch einen national und international anerkannten Doppelabschluss.

Pressekontakt:

Melanie Behrendt
melanie.behrendt@hs-fresenius.de
Mobil: +49 (0) 171 - 355 3652

Melanie Hahn
melanie.hahn@hs-fresenius.de
Mobil: +49 (0) 171 - 359 2590

Original-Content von: Cognos AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Cognos AG

Das könnte Sie auch interessieren: