toom Baumarkt GmbH

Strategie bis 2025: toom stellt gesamtes Erdensortiment auf torffreie Alternativen um

Köln (ots) - Als erste Baumarktkette in Deutschland hat sich toom dazu entschieden, das gesamte Erdensortiment sowohl seiner toom Qualitätsmarke als auch der Markenprodukte bis spätestens 2025 auf torffreie Alternativen umzustellen. Bereits im Frühjahr 2016 wird das Sortiment torffreier Erden der Qualitätsmarke toom auf insgesamt fünf Produkte erweitert. Damit setzt das zur REWE Group gehörende Unternehmen konsequent seine Nachhaltigkeitsstrategie weiter um.

Fester Bestandteil der Unternehmensstrategie von toom ist eine nachhaltigere und umweltbewusstere Sortimentsgestaltung - so auch im Besonderen bei der toom Qualitätseigenmarke. Diese nachhaltigeren Produkte stehen für die Sicherstellung von sozialen Standards sowie einen schonenden Umgang mit Ressourcen und die Reduktion klimarelevanter Emissionen in der gesamten Produktkette. Das Unternehmen baut sein nachhaltigeres Produktsortiment stetig aus und stellt unter anderem seit 2014 die Erden seiner Eigenmarke kontinuierlich auf torffreie Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen um. Bereits seit 2014 bietet toom seinen Kunden die "toom" Naturtalent-Kräuter-, Universal- sowie Tomaten- und Gemüseerde in torffreier Bio-Qualität an. Ab April 2016 ist zusätzlich die "toom" Balkon- und Kübelpflanzenerde in torffreier Qualität erhältlich. Durch die Nutzung von Ersatzstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen leistet toom einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, da für den Torfabbau Moore trockengelegt werden und damit Lebensräume für Tiere und Pflanzen zerstört werden sowie klimaschädliches CO2 in die Atmosphäre entweicht.

"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis spätestens 2025 unser komplettes Erdensortiment sukzessive auf torffrei umzustellen, ohne dass unsere Kunden auf die gewohnte Qualität verzichten müssen - das gilt sowohl für unsere Eigenmarkenprodukte als auch Markenprodukte anderer Hersteller", erläutert Dominique Rotondi, Geschäftsführer Einkauf. Ausnahmen bilden hier lediglich einige Spezialerden für Pflanzen mit besonderen Bedürfnissen, wie Azaleen oder Rhododendron. In allen anderen torfhaltigen "toom" Erden wird in den kommenden Jahren stufenweise der Anteil von Torfersatzstoffen erhöht. "Außerdem arbeiten wir konsequent an der Entwicklung neuer, komplett torffreier Erdenprodukte unserer Qualitätseigenmarke. So setzen wir als Unternehmen ein klares Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz sowie einen respektvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen", so Rotondi weiter.

Ausbau des nachhaltigeren Sortiments

Dank ihrer nachhaltigeren Produktion bzw. Produkteigenschaften tragen bereits einige "toom" Produkte wie zum Beispiel die torffreie "toom" Naturtalent-Universalerde zusätzlich das PRO PLANET-Label. Das Label kennzeichnet Produkte, die nachhaltiger sind als herkömmliche Produkte, da sie durch ihre Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung Mensch und Umwelt deutlich weniger belasten. Darüber hinaus tragen auch die "toom" Dispersionsfarben Komfortweiß, Superweiß und Premiumweiß sowie das Eigenmarken-Leimholz und -Laminat dank ihrer nachhaltigeren Produktion bzw. Produkteigenschaften das PRO PLANET-Label. Zudem bietet das Unternehmen als Erstes auf dem deutschen Markt seine weiße Dispersionsfarbe und 2:1 Lacke in einem innovativen Recyclat-Gebinde an, das komplett aus recyceltem Kunststoff gefertigt wird. Dadurch werden bei der Produktion rund 50 Prozent CO2-Ausstoß gegenüber herkömmlichem Polypropylen eingespart. Darüber hinaus sind mehr als drei Viertel der "toom" Lasuren, die bisher organische Lösemittel enthielten, durch umweltverträgliche Alternativen auf Wasserbasis ausgetauscht worden. Auch bei Holzprodukten ist die Nachhaltigkeit garantiert: toom bietet ein umfangreiches Sortiment zertifizierter Produkte aus Holz oder Papier, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Dabei erfüllt der Holzeinkauf des Unternehmens die hohen Standards der unabhängigen Systeme zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung - FSC® und PEFC[TM]. Mehr Informationen zu toom, Bild- und Videomaterial sowie zum Nachhaltigkeits-Engagement finden Sie unter www.toom.de sowie unter www.toom.de/nachhaltigkeit.

Pressekontakt:

REWE Group, toom Baumarkt GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 
Daria Ezazi, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln, Tel.: 0221-149-6272,
Fax: 0221-149-976272, E-Mail: daria.ezazi@rewe-group.com
Original-Content von: toom Baumarkt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: