Barmenia Versicherungen

Neue Versicherungskennzeichen für Mofas

Wuppertal (ots) - Ab dem 1. März 2014 benötigen Mopeds, Mofas und Kleinkrafträder weiße Versicherungskennzeichen mit schwarzer Schrift. Die grünen Kennzeichen sind nicht mehr gültig. Wer mit grünem statt schwarzem Kennzeichen fährt, hat keinen Haftpflichtversicherungsschutz und macht sich strafbar. Die neuen Kennzeichen sind ab sofort erhältlich.

Auch dreirädrige Kleinkrafträder (Trikes) und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (z. B. Quads, die nicht schneller als 45 km/h fahren dürfen und maximal 50 ccm Hubraum haben) sowie Segways dürfen nur mit einem Versicherungskennzeichen in den Verkehr gebracht werden. Die Haftpflichtversicherung der Barmenia schützt vor den finanziellen Folgen von Schäden, die Eigentümer, Fahrer und Mitfahrer durch den Gebrauch des Fahrzeugs Dritten zufügen. Und das pauschal in Höhe von 100 Mio. EUR für Personen-, Sach- und Vermögensschäden; max. 8 Mio. EUR je geschädigte Person für schon weniger als 80 Euro Beitrag im Jahr. Wer später in die Biker-Saison startet, zahlt entsprechend weniger.

Darüber hinaus kann eine Teilkaskoversicherung mit 150 EUR Selbstbeteiligung pro Jahr vereinbart werden. Sie deckt Schäden durch Brand, Explosion, Diebstahl, Sturm, Glasbruch, Wild, Hagel, Überschwemmung und Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss ab und ist schon für 72,50 Euro im Jahr zu haben. Mehr Informationen gibt es unter www.barmenia.de

Über die Barmenia Versicherungen

Die Barmenia Versicherungen zählen zu den großen unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland. Als einer der größten Arbeitgeber in Wuppertal - mit fast 1.600 Mitarbeitern am Standort und nahezu 1.400 Beratern deutschlandweit. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie ist es der Barmenia ein Anliegen, junge Leute in verschiedenen Berufsfeldern im Innen- sowie Außendienst auszubilden. Derzeit sind es über 200 Auszubildende deutschlandweit.

Die Pressemeldung erhalten Journalisten unter www.presse.barmenia.de.

Kontakt auch unter www.facebook.de/barmenia, www.twitter.com/barmenia, www.xing.com/companies/barmenia.

Weitere Informationen unter www.barmenia.de.

Pressekontakt:

Martina Seidel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02 02 438-2834
Fax: 02 02 438-03-2834
E-Mail: martina.seidel@barmenia.de
Internet: www.barmenia.de

Original-Content von: Barmenia Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Barmenia Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: