Medienmagazin DWDL.de

ZDF will 2009 neuen Familiensender starten

Köln (ots) - Große Pläne beim ZDF. Aus dem "Ein-Kanal-Sender" will Intendant Markus Schächter eine Senderfamilie machen. "Ein Kanal allein kann heute nicht mehr alle Zielgruppen abdecken", erklärt Schächter im Exklusiv-Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de. "Diese Zeiten sind definitiv vorbei."

Es sei ein Geburtsfehler des ZDF, dass man anders als die ARD nur einen einzigen Kanal habe, glaubt ZDF-Intendant Markus Schächter. Das Problem sei heute gravierender als je zuvor, weil sich die Senderfamilie als Programmierungsprinzip bei den Privaten und der ARD durchgesetzt habe. Deshalb arbeitet das ZDF am Aufbau einer starken Senderfamilie. Schächter: "Künftig müssen wir unsere Kompetenz, unser Programmvermögen und unseren Sendeauftrag auf mehrere Schultern verteilen." Dazu will man in Mainz die bereits bestehenden Digitalkanäle aus ihrem Dornröschenschlaf erwecken.

Der ZDF-Intendant: "Als wir vor 12 Jahren mit den Digitalkanälen gestartet sind, gab es eine sehr geringe Verbreitung. Es war also nicht klug, dort viel zu investieren. (...) Aber wir sind jetzt nicht mehr weit davon entfernt, dass digitaler Fernsehempfang Standard wird. Und das ist eine gute Chance unsere inhaltlichen Angebote mit diesen Zusatzkanälen breiter aufzustellen."

Aus dem ZDF Theaterkanal soll ein Kultursender werden und der ZDF Dokukanal soll durch ein stärkeres Programm für die junge Zielgruppe abgelöst werden. "Wir haben für Dokumentationen, eine unserer ganz großen Stärken, im Hauptprogramm, bei Phoenix, 3Sat und Arte hinreichend gute Sendeplätze. Dafür ist kein eigener Kanals mehr nötig", sagt ZDF-Intendant Schächter. "Deshalb suchen wir jetzt für den Sender eine neue Ausrichtung, die für den Ein-Kanal-Sender ZDF weitaus wichtiger ist: Ein abwechslungsreiches, familienorientiertes Programm für das jüngere Publikum." Starten soll der neue Sender im zweiten Halbjahr 2009.

Pressekontakt:

Für Rückfragen steht Ihnen DWDL.de-Chefredakteur Thomas Lückerath 
unter 0171 4898 495 sowie per eMail lueckerath@dwdl.de zur Verfügung.
Das komplette Wortlaut Interview mit ZDF-Intendant Markus Schächter
erscheint am Montag bei DWDL.de.
Original-Content von: Medienmagazin DWDL.de, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: