Deloitte

Deloitte kauft Licetus
Deloitte baut seine Position als Marktführer für Software Asset Management (SAM) aus

München (ots) - Deloitte übernimmt zum 1. Januar 2015 Licetus. Licetus ist der führende Anbieter für Software Asset Management (SAM) in Europa - einem weltweiten Wachstumsmarkt, der für die Fortune 1.000 auf 1,3 Milliarden US Dollar geschätzt wird. Licetus wickelt bereits heute SAM-Projekte vor allem bei internationalen Großunternehmen ab und bildet über seine European SAM Academy (ESA) selbst die zukünftigen Experten im Software Asset Management aus. Deloitte hat sich als Experte für Software License Audits (SLA) etabliert. Gemeinsam mit Licetus wird die Marktführerschaft im Bereich SAM weiter ausgebaut.

"Wir sehen den Markt für Software Asset Management als Wachstumsmarkt, das Thema steht aufgrund seiner Compliance-Risiken auf der Agenda des Top-Managements", betont Prof. Dr. Martin Plendl, CEO Deloitte. "Der Ausbau prüfungsnaher Risk-Services-Beratung wird entscheidend zu unseren Wachstumszielen für 2020 beitragen." Deloitte will bis 2020 ca. 300 Millionen Euro in den branchen- und servicefokussierten Geschäftsausbau in Deutschland investieren.

Das Wissen und die Erfahrung des SAM-Marktführers Licetus in Kombination mit der Deloitte-Expertise ermöglicht die Weiterentwicklung zum Full-Service-Anbieter im Bereich Software Asset Management bis hin zum Outsourcing der SAM-Funktion als Managed Service. Die European SAM Academy, die als Deloitte SAM Academy international ausgebaut wird, ist ein weiterer wesentlicher Baustein der Wachstumsstrategie für diesen Bereich.

"Wir freuen uns, das Team von Licetus begrüßen zu dürfen und uns gemeinsam zum führenden globalen SAM-Full-Service-Anbieter zu entwickeln", schließt Prof. Dr. Martin Plendl.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern und Gebieten verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. "To be the Standard of Excellence" - für mehr als 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited ("DTTL"), eine "private company limited by guarantee" (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch "Deloitte Global" genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie aufwww.deloitte.com/de/UeberUns.

© 2015 Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Pressekontakt:

Isabel Milojevic
Leiterin Presse
Tel: +49 (0)89 29036 8825
imilojevic@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: