Deloitte

Nachhaltig denken - erfolgreich lenken: Axia-Award 2014
Beginn der Bewerbungsphase für Mittelständler

Hannover/München (ots) - Deloitte startet die Bewerbungsphase für den Axia-Award 2014. Mit dem Award werden Unternehmen prämiert, die sich bei wechselnden Themen durch hervorragende Leistungen auszeichnen. In diesem Jahr können Mittelständler aus insgesamt drei Bundesgebieten teilnehmen und sich in ihrer Region bewerben: Der Preis wird in Ostdeutschland, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen vergeben. Unter dem Thema "Nachhaltig denken - erfolgreich lenken" sucht Deloitte mittelständische Unternehmen, die eine nachhaltige Sicherung der Finanzierung, des Markenimages und des Unternehmens gewährleisten können. Die Bewerber müssen dabei beweisen, dass sie in mindestens einem der drei Schwerpunkte außerordentliche Leistungen erbringen. Firmen, die sich zumindest teilweise in Familienbesitz befinden, können sich bis zum 31. Juli 2014 für die Teilnahme bewerben. Die regionalen Gewinner werden Anfang 2015 auf einer Preisverleihung geehrt. Neben interessanten Gastrednern wie Werner Gegenbauer, Aufsichtsratsvorsitzender der Gegenbauer Holding SE & Co. KG sowie Präsident von Hertha BSC Berlin, und einem festlichen Gala-Dinner bieten die Veranstaltungen Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen. Der Award wird vom Medienpartner Handelsblatt unterstützt. Zudem übernehmen in diesem Jahr Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Berlin, Dr. Nils Schmid, stellvertretender Ministerpräsident sowie Minister für Finanzen und Wirtschaft, Baden-Württemberg, sowie Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Nordrhein-Westfalen, die Schirmherrschaften.

"Um ,nachhaltig denken und erfolgreich lenken' zu können, müssen mittelständische Unternehmen nachhaltige Gesellschaftsstrukturen schaffen, Führungskräfte weiterentwickeln sowie das positive Markenimage kontinuierlich sichern, damit auch in Zeiten rasanter Informationsverbreitung und digitaler Bedrohungen hervorragende Leistungen erbracht werden können", betont Jürgen Reker, Partner und Leiter Mittelstand bei Deloitte.

   Deloitte konnte weitere regionale Partner und Universitäten für 
den Wettbewerb gewinnen: 
   - In Baden-Württemberg wird der Axia-Award von der Universität 
     Hohenheim in Stuttgart und der Südwestbank AG unterstützt. 
   - In Nordrhein-Westfalen wird die Region durch die Private 
     Universität Witten/Herdecke begleitet. 
   - In Ostdeutschland kooperieren die Technische Universität Berlin,
     die Investitionsbank Berlin die Investitionsbank des Landes 
     Brandenburg, die Thüringer Aufbaubank, die Sächsische
     Aufbaubank, die Investitionsbank Sachsen-Anhalt sowie die
     Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt. 
   Teilnahmekriterien 2014 
   Baden-Württemberg 
   1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Baden-Württemberg,
   2. einen Jahresumsatz von mindestens 50 Millionen Euro 
      erwirtschaftet und 
   3. ist zumindest teilweise in Familienbesitz.

Nordrhein-Westfalen 
   1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen, 
   2. einen Jahresumsatz von mindestens 50 Millionen Euro 
      erwirtschaftet und 
   3. ist zumindest teilweise in Familienbesitz.

Ostdeutschland 
   1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Ostdeutschland, in den 
      Bundesländern Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, 
      Mecklenburg-Vorpommern oder Berlin-Brandenburg, 
   2. einen Jahresumsatz von mindestens 25 Millionen Euro 
      erwirtschaftet und 
   3. ist zumindest teilweise in Familienbesitz. 

Weitere Informationen zum Axia-Award einschließlich der Nominierungsformulare finden Sie unter http://www.axia-award.de/.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. "To be the Standard of Excellence" - für mehr als 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited ("DTTL"), eine "private company limited by guarantee" (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch "Deloitte Global" genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

Pressekontakt:

Isabel Milojevic
Leiterin Presse
Tel: +49 (0)89 29036 8825
imilojevic@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: