Deloitte

Bewerbungsstartschuss Axia-Award 2008

München (ots) -

   Deloitte zeichnet mittelständische Unternehmen für nachhaltige    
   Unternehmensführung in drei deutschen Regionen aus 

Deloitte erweitert sein Mittelstandsengagement und lobt erstmals den Axia-Award in drei Regionen aus. Im Rahmen des Mittelstandsprogramms "Partner der Region" überreicht Deloitte den Preis in Bayern und Baden-Württemberg zum ersten sowie in Norddeutschland zum zweiten Mal für nachhaltige mittelständische Unternehmensführung. Im Norden der Republik stehen dabei Unternehmensstrategien im Fokus, in Bayern und Baden-Württemberg das Thema Corporate Governance. Mittelständische Unternehmen dieser Regionen können sich bis Juli 2008 für eine Teilnahme am Mittelstandsprogramm bewerben.

"Aufgrund des breiten Interesses am letztjährigen Wettbewerb erweitern wir unser Programm auf Bayern und Baden-Württemberg, sodass deren Unternehmerleistungen ebenfalls gewürdigt werden können", betont Herbert Reiß, Geschäftsführender Partner bei Deloitte. "Der Wert eines Unternehmens ist nur teilweise am wirtschaftlichen Erfolg auszumachen, denn Mitarbeitermotivation und Unternehmensführung sind weitere wichtige Kriterien für uns."

Die Axia-Verleihung für die Region Norddeutschland findet am 21. Januar 2009 in Hamburg statt. Im Blickpunkt steht nicht nur nachhaltiges Wirtschaften, sondern besonders Unternehmensstrategien. Die Leuphana Universität Lüneburg, die Investitionsbank Schleswig-Holstein, die NBank sowie die Behörde für Wirtschaft und Arbeit Hamburg sind Partner des Axia-Awards in Norddeutschland. Arthur E. Darboven, Inhaber und Geschäftsführer der Kaffeerösterei J. J. Darboven, tritt als Gastredner während der Preisverleihung auf. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2008.

In Bayern wird der Axia-Award Ende Januar 2009 in München verliehen. Hier steht die Veranstaltung unter dem Motto Corporate Governance. Wissenschaftlich begleitet wird der Wettbewerb in Bayern von Frau Prof. Dr. Anja Tuschke, Inhaberin des Lehrstuhls für Strategische Unternehmensführung an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Als Highlight spricht der Luftfahrt- und Textilunternehmer, Hans-Rudolf Wöhrl. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2008.

In Baden-Württemberg ist die Preisverleihung am 4. Februar 2009 in Stuttgart. Das Veranstaltungsmotto lautet ebenfalls Corporate Governance. Die Universität Hohenheim, insbesondere Herr Prof. Dr. Dirk Hachmeister, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Finanzierung und die Südwestbank stehen hier unterstützend zur Seite. Zudem referiert Dr. Dieter Hundt, Unternehmer, Arbeitgeberfunktionär und Aufsichtsratsvorsitzender der VfB Stuttgart, während der Preisverleihung. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2008.

Teilnahmekriterien

Norddeutschland

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern, 2. einen Jahresumsatz zwischen 10 und 500 Millionen Euro erwirtschaftet und 3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Bayern

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bayern, 2. einen Jahresumsatz von mindestens 25 Millionen Euro erwirtschaftet und 3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Baden-Württemberg

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Baden-Württemberg, 2. einen Jahresumsatz von mindestens 10 Millionen Euro erwirtschaftet und 3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Weitere Informationen zum Axia-Award einschließlich des Nominierungsformulars und der Teilnahmekriterien finden Sie unter www.axia-award.de .

Ende

Deloitte Deutschland

Deloitte ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Das breite Leistungsspektrum umfasst Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance-Beratung. Mit 4.000 Mitarbeitern in 18 Niederlassungen betreut Deloitte seit mehr als 100 Jahren Unternehmen und Institutionen jeder Rechtsform und Größe aus allen Wirtschaftszweigen. Über den Verbund Deloitte Touche Tohmatsu ist Deloitte mit rund 150.000 Mitarbeitern in über 140 Ländern auf der ganzen Welt vertreten.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Verein schweizerischen Rechts, dessen Mitgliedsunternehmen einschließlich der mit diesen verbundenen Gesellschaften. Als Verein schweizerischen Rechts haften weder Deloitte Touche Tohmatsu als Verein noch dessen Mitgliedsunternehmen für das Handeln oder Unterlassen des/der jeweils anderen. Jedes Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig, auch wenn es unter dem Namen "Deloitte", "Deloitte & Touche", "Deloitte Touche Tohmatsu" oder einem damit verbundenen Namen auftritt. Leistungen werden jeweils durch die einzelnen Mitgliedsunternehmen, nicht jedoch durch den Verein Deloitte Touche Tohmatsu erbracht. Copyright © 2008 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.

Pressekontakt:

Isabel Milojevic
PR Manager
Tel +49 89 29036-8825
imilojevic@deloitte.de
Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: