Deloitte

Maetova-Award geht in die erste Runde

Düsseldorf/München (ots) -

   Deloitte prämiert die erfolgreichsten Partnerschaften von 
   Beteiligungsgesellschaft und Portfoliounternehmen 

Deloitte prämiert in diesem Jahr zum ersten Mal Private-Equity-Häuser und deren Portfolio-Unternehmen in den Kategorien "Family Background", "Corporate Background" und "Transaction Background" mit dem Maetova-Award (Mergers and Acquisitions Equity to Value Award). Unternehmen können sich bis Mitte Juli bewerben. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer festlichen Abschlussveranstaltung Anfang November statt. - Roland Tichy, Chefredakteur der Wirtschaftswoche, wird durch diesen Abend führen.

"Viele Unternehmen erzielen durch den Einsatz von Private Equity herausragende Unternehmensentwicklungen. Sie lösen so Wachstumsprobleme aufgrund fehlender Finanzmittel oder konnten offene Nachfolgefragen klären", erläutert Karsten Hollasch, Partner M&A Transaction Services bei Deloitte. "Deshalb haben wir uns entschlossen, diese aufstrebenden Unternehmen mit dem Maetova-Award zu küren."

Nach einer Vorauswahl der beiden maßgeblich an der Entwicklung des Konzeptes beteiligten wissenschaftlichen Institute, des Center for Entrepreneurial and Financial Studies (CEFS) der Technischen Universität München und des Instituts für Unternehmensführung (IBU) der Universität Karlsruhe (TH), entscheidet eine unabhängige Expertenjury über die Gewinner.

Mitglieder der Jury sind renommierte Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien: Christian Eigen, Finanzvorstand der Medion AG, Gisbert Rühl, Finanzvorstand der Klöckner & Co AG ., Prof. Dr. Christoph Kaserer, Lehrstuhlinhaber für Betriebswirtschaftslehre, Finanzmanagement und Kapitalmärkte der TU München, Prof. Dr. Hagen Lindstädt, Lehrstuhlinhaber für Unternehmensführung und Organisation der Universität Karlsruhe und Roland Tichy, Chefredakteur der Wirtschaftswoche.

   Die Nominierungskriterien in den einzelnen Kategorien sind: Family
   Background  

In dieser Preiskategorie werden Buy-outs von Familienunternehmen ausgezeichnet, bei denen Private Equity eine Lösung für Nachfolge- und familieninterne Probleme darstellte, Wachstumspotenziale umsetzte oder einem Mangel an Internationalisierung entgegentrat. Voraussetzung für eine Bewerbung in dieser Kategorie ist, dass es sich bei dem Portfoliounternehmen um ein ehemaliges Familienunternehmen handelt.

Corporate Background

Hier werden Buy-outs von Großunternehmen/Konzernen oder ihrer Geschäftsbereiche ausgezeichnet. Entscheidend ist, dass Private Equity über mangelnde Corporate-Governance-Strukturen hinweggeholfen hat oder ein Tochterunternehmen aus dem Nicht-Kerngeschäft des Mutterkonzerns herausgelöst wurde, um somit die strategische Ausrichtung neu zu fokussieren oder deren Kapitalmangel zu beenden. Bedingung in dieser Kategorie ist, dass es sich bei dem Portfoliounternehmen um ein Großunternehmen oder den Teil eines Großunternehmens handelt.

Transaction Background

In dieser dritten Kategorie werden Unternehmen ausgezeichnet, die durch besonders innovative Partnerschaftsmodelle, außergewöhnliche Deal-Strukturen oder einzigartige Target-Unternehmen auffallen. Spezifika zur Teilnahme in dieser Kategorie gibt es nicht.

Weitere Informationen sowie das Nominierungsformular finden Sie unter http://www.maetova-award.de/

Ende

Deloitte Deutschland

Deloitte ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Das breite Leistungsspektrum umfasst Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance-Beratung. Mit 4.000 Mitarbeitern in 18 Niederlassungen betreut Deloitte seit mehr als 100 Jahren Unternehmen und Institutionen jeder Rechtsform und Größe aus allen Wirtschaftszweigen. Über den Verbund Deloitte Touche Tohmatsu ist Deloitte mit rund 150.000 Mitarbeitern in über 140 Ländern auf der ganzen Welt vertreten.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Verein schweizerischen Rechts, dessen Mitgliedsunternehmen einschließlich der mit diesen verbundenen Gesellschaften. Als Verein schweizerischen Rechts haften weder Deloitte Touche Tohmatsu als Verein noch dessen Mitgliedsunternehmen für das Handeln oder Unterlassen des/der jeweils anderen. Jedes Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig, auch wenn es unter dem Namen "Deloitte", "Deloitte & Touche", "Deloitte Touche Tohmatsu" oder einem damit verbundenen Namen auftritt. Leistungen werden jeweils durch die einzelnen Mitgliedsunternehmen, nicht jedoch durch den Verein Deloitte Touche Tohmatsu erbracht. Copyright © 2008 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.

Pressekontakt:

Isabel Milojevic
PR Manager
Tel +49 89 29036-8825
imilojevic@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: