Kerkhoff Consulting

Neues Kerkhoff-Buch: Qualifizierte Einkäufer sind Mangelware (mit Bild)

Gerd Kerkhoff, Stephan Penning: Der strategische Faktor Personal im Einkauf, Wiley-VCH, Weinheim (2010) / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Kerkhoff Consulting"

Düsseldorf (ots) - Internationalisierung, Anbieteroligopole und Qualitätsprobleme - Einkäufer müssen heute nicht mehr nur auf den Preis schauen, sondern komplexe Herausforderungen bewältigen. Doch Talente sind knapp: 68 Prozent der deutschen Unternehmen verfügen über keine oder zu wenige Talente in ihren Einkaufsabteilungen. Das neue Buch von Gerd Kerkhoff und Stephan Penning "Personal im Einkauf - Der strategische Faktor" stellt nicht nur auf Basis einer aktuellen Studie die Situation in Einkaufsabteilungen dar, sondern gibt konkrete Tipps, wie die besten Einkaufstalente gewonnen und weiter qualifiziert werden können.

Grundlage des Buches ist die von der Personalberatung Penning Consulting durchgeführte Studie "Personalbarometer Einkauf 2010". Befragt wurden dafür über 500 Einkaufs- und Personalleiter mittelständischer Unternehmen. Besonders die geringe Qualifizierung der Bewerber stellt nach eigener Aussage 67 Prozent der befragten Unternehmen vor Probleme. "Die Studienergebnisse untermauern, was wir in unserer alltäglichen Arbeit beim Kunden vor Ort sehen", sagt Gerd Kerkhoff. "Die Einkaufsabteilungen alter Schule sind häufig nicht akademisiert und zu schlecht ausgebildet, um die Anforderungen an ein modernes Einkaufsmanagement erfüllen zu können."

Drei Viertel der in der Studie Befragten betonen die Schwierigkeit, entsprechende Bewerber für ihre Vakanzen zu finden. In jedem zweiten Unternehmen dauert die Suche nach einem geeigneten Einkäufer zwischen vier und sechs Monate, oft sogar noch länger. Zudem haben 71 Prozent der Befragten angegeben, dass Stellen im Einkauf aufgrund von zu hoher Diskrepanz zwischen Wunsch- und Zielgehalt nicht besetzt werden. "Hier werden die Personaler umdenken müssen", sagt Stephan Penning. "Einkäufer leisten einen enormen Wertbeitrag für ein Unternehmen und bedürfen heute einer umfassenden Ausbildung. Darum muss auch ihr Gehaltsniveau klar steigen und sich anderen Unternehmensbereichen anpassen."

Neben der Problematik, geeignete Talente für die Einkaufsabteilung zu rekrutieren, gilt es zudem, die bereits eingestellten Mitarbeiter fortzubilden. Die Personalstudie von Penning Consulting ergab, dass Einkäufer nur an 2,7 Tagen im Jahr an Weiterbildungen teilnehmen dürfen. Das deutsche Mittel liegt bei 5 Tagen.

"Einkäufer übernehmen heute besondere Verantwortung in Unternehmen", sagt Professor Wolfgang Stölzle von der Universität St. Gallen. "All unsere Studien, die wir gemeinsam mit dem Institut für Demoskopie Allensbach in den vergangenen Monaten durchgeführt haben, zeigen: Die strategische Bedeutung des Einkaufs steigt enorm. Gerade deshalb benötigen Einkäufer heute eine exzellente Ausbildung und in der Folge Qualifizierung."

"Talent Management und Supply Chain Management haben eigentlich viele Ähnlichkeiten", sagt Penning. Wie in der Beschaffung geht es darum, den Bedarf zu identifizieren und die richtigen Talente einzukaufen. Sind diese Talente an das Unternehmen gebunden, müssen sie entwickelt werden - so wie Einkäufer es gewohnt sind, ihre Lieferanten zu entwickeln. Penning: "Sogar die Fragestellung, ob Talentsuche und Qualifizierung intern geleistet werden kann oder an Dritte 'outgesourct' werden soll, kennen Einkäufer. Diese "Make-or-Buy"-Fragestellung begegnet ihnen auch bei anderen Dienstleistungen, die sie einkaufen."

Das Buch "Personal im Einkauf - Der strategische Faktor" zeigt anhand konkreter Fallbeispiele mittelständischer Unternehmen auf, wie erfolgreiches Talent Management im Einkauf umgesetzt werden kann. Es ist ab sofort im Handel erhältlich. Das Buch erscheint im Wiley-Verlag.

Über die Autoren

Gerd Kerkhoff ist Gründer und Geschäftsführer der auf Einkauf und Beschaffung spezialisierten Unternehmensberatung Kerkhoff Consulting. Kerkhoff hat bereits vier weitere Fachbücher veröffentlicht, unter anderem den Bestseller "Milliardengrab Einkauf".

Stephan Penning ist Geschäftsführer der Personalberatung Penning Consulting. Als Experte in den Beratungsfeldern Human Resource Management und Executive Search hat er in den vergangenen Jahren durch die enge Kooperation mit Kerkhoff Consulting pragmatische Lösungen für personalstrategische Fragen im Einkauf entwickelt.

Pressekontakt:

Wir stellen Ihnen ein kostenloses Rezensionsexemplar auf Anfrage gern
zur Verfügung.

Kerkhoff Consulting GmbH
Christian Pfeiffer
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 (0)211 / 62 180 61- 0
c.pfeiffer@kerkhoff-consulting.com

Original-Content von: Kerkhoff Consulting, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kerkhoff Consulting

Das könnte Sie auch interessieren: